Skip to main content

Ausbildung zum „Fünf Tibeter®“ Instruktor mit Dieter Gurkasch


Ausbildung und Zertifizierung durch Dieter Gurkasch, inklusive einer Lizenzvereinbarung mit dem „Fünf Tibeter®“ Dachverband, die dazu berechtigt die „Fünf Tibeter®“ zu unterrichten, den geschützten Namen „Fünf Tibeter®“ zu verwenden und die eigenen Angebote mit diesem Namen zu bewerben.


Inhalt

Vermittlung der Technik und der Wirkungsweise der „Fünf Tibeter®“ aus den unterschiedlichen Sichtweisen der klassischen Unterweisung, der energetischen Herangehensweise und dem tantrischen Aspekt der Übungsfolge. Ebenso werden anatomische Gesichtspunkte behandelt und Übungen zum Ausgleich und zur Harmonisierung der energetischen Wirkung vermittelt.
Yoga ist eine energetische Kraftquelle, die es uns ermöglichen kann zu uns selbst und unserer ureigenen Stärke zurück zu finden. Besonders Wirkungsvoll für diesen Transformationsprozess ist eine tägliche Praxis von Yoga, Tiefenentspannung und Meditation. Doch wer findet in unserer herausfordernden und schnelllebigen Zeit die Möglichkeit jeden Tag eine oder gar mehrere Stunden in eine Praxis zu investieren? Gerade hier können die Übungen der „Fünf Tibeter®“ sehr nutzbringend eingesetzt werden, denn sie ermöglichen es unseren Teilnehmern in sehr kurzer Zeit (ca. 15 Minuten täglich) eine effektive und kraftspendende Technik in ihren Tagesablauf zu integrieren. Bereits nach wenigen Tagen wird jeder Übende eine deutliche Verbesserung in seinem körperlichen und seelischen Wohlbefinden erleben und mit einem vergrößerten Maß an Kraft und Freude seinen Alltag bewältigen. Bei konsequentem Üben werden sich auch bald die großen transformativen Kräfte dieser yogischen Technik zeigen.
Bestes Beispiel für die große Transformationskraft der „Fünf Tibeter®“ ist die Lebensgeschichte von Dieter Gurkasch, der speziell mit diesen Übungen den Wandlungsprozess von einem gewalttätigen Schwerverbrecher hin zu einem bewusst lebenden und liebevoll handelnden Yogi gehen konnte.


Referent
Dieter Gurkasch

Die Geschichte von Dieter Gurkasch ist Geschichte eines Menschen, der tiefe innere Einsicht erlangt hat und diese weit nach Außen trägt.
Während seiner langjährigen Haftzeit begegnete er im Jahr 2000 der fernöstlichen Methode Yoga, wodurch er sein Leben auf ganz positive Weise veränderte. Diese tiefgreifenden Erfahrungen konnte er schon innerhalb der Gefängnismauern an andere inhaftierte Menschen weitervermitteln und setzte diese wunderbare Arbeit auch nach seiner Entlassung fort.
Heute ist Dieter Gurkasch als Yogalehrer und Lebensberater in ganz Deutschland und auch in angrenzenden Ländern tätig.
Er ist Mitbegründer und Vorstandsmitglied des gemeinnützigen Vereins “Yoga und Meditation im Gefängnis” (YuMiG) e.V. und organisiert unter anderem therapeutische Yoga-Angebote sowie Motivationsworkshops für inhaftierte Menschen.
Sein Motto “Sei frei, wo immer Du auch bist” sagt die Essenz seiner Botschaft aus, die er in zahlreichen Workshops und Coachings vermittelt. Die Fähigkeit, innere Freiheit zu erlangen, egal wie die äußeren Lebensumstände sind, ist das Hauptelement der Arbeit von Dieter Gurkasch.
Hierzu hat er unterschiedliche Methoden aus dem Yoga zusammengestellt - gepaart mit ganz eigenen Transformationsenergien, um Menschen auf ihrem persönlichen Weg in die Freiheit zu unterstützen und zu begleiten.
Insbesondere nutzt er die Technik der Fünf „Tibeter“®, zu denen er auch eine Ausbildung anbietet, die in die Tiefe dieser energetisch hochwirksamen Übungen führt.
Zur Zeit ist er der einzige YL in Deutschland, der im Rahmen seiner Ausbildung Yogalehrer zu Fünf „Tibeter“® Instruktoren zertifizieren und für eine Lizenzvereinbarung zur Nutzung des geschützten Namens an den Fünf „Tibeter“® Dachverband vermitteln darf.

www.dietergurkasch.de



Termin: 15.02. bis 17.02.2019

Kurszeiten:
Fr. 18.00 - 21.00 Uhr
Sa. 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 20.00 Uhr
So. 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Kosten: 365 EUR

Ort: Yogabar OST · Industriestr. 40 · 44894 Bochum

Weitere Information und Anmeldung: info@no Spamyogabar.de