Skip to main content

Workshops Mehr Yoga mit Specials und Gastlehrern.

Tara die befreiende weibliche Kraft

Freitag, 24.02.2017, 20:15 bis 22:00 Uhr
private 2017-02-24 20:15:00 2017-02-24 22:00:00 Europe/Berlin Tara die befreiende weibliche Kraft Ein Raum für Frauen auf der Suche nach Veränderung und Wachstum. Ein Ort der Kreativität und des Respekts. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: ) YogaBar info@yogabar.de

 

Ein Raum für Frauen auf der Suche nach Veränderung und Wachstum. Ein Ort der Kreativität und des Respekts.

Unser unkonventioneller Frauenabend widmet sich den Themen des Lebens; das Wirken, Entwicklung, Zufriedenheit und die eigene Verwirklichung - und dem Mut, dies alles zu wagen. Eine humorvolle Versammlung - für ein gemeinsames Erleben und Vertiefen.

Eingeladen sind alle, die sich auf das »Frau-sein« und die weibliche Energie besinnen möchten.

Wir wollen den Abend gemeinsam gestalten und freuen uns über Vorschläge, Wünsche & Ideen zu aktuellen Themen.

Termine vorerst einmal im Monat Freitags

Kontakt: dragana.bengin@web.de · info@yogabar.de · www.yogabar.de Ort: yogabar City · Widumestr. 6 · Im Quartier am Förderturm · 44787 Bochum

Bilder

Preis

Spendenbasis
--,--

Studio

Yogabar City Widume Str. 6, 44787 Bochum


Yoga Einführung

Samstag, 25.02.2017, 13:30 bis 15:30 Uhr
private 2017-02-25 13:30:00 2017-02-25 15:30:00 Europe/Berlin Yoga Einführung Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen. Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper.  http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 25.03.2017, 13:30 bis 15:30 Uhr
private 2017-03-25 13:30:00 2017-03-25 15:30:00 Europe/Berlin Yoga Einführung Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen. Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper.  http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 29.04.2017, 13:30 bis 15:30 Uhr
private 2017-04-29 13:30:00 2017-04-29 15:30:00 Europe/Berlin Yoga Einführung Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen. Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper.  http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 27.05.2017, 13:30 bis 15:30 Uhr
private 2017-05-27 13:30:00 2017-05-27 15:30:00 Europe/Berlin Yoga Einführung Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen. Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper.  http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen. 
Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper. 

Hier hast Du Raum Dich auszuprobieren, ganz ohne Leistungsdruck oder Zwang.
Was am Anfang schwierig erschien, wird immer leichter & vertrauter - lerne Dich, Dein Inneres & Dein Äußeres, wieder besser kennen. 

Leihmatten sind vorhanden, bitte bringe ein Handtuch mit.

Wir freuen uns auf Dich!

Lehrer Gün/Luna

Preis

Für Anfänger
25,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

5 Rhythmen Waves

Samstag, 25.02.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-02-25 19:30:00 2017-02-25 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 25.03.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-03-25 19:30:00 2017-03-25 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 29.04.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-04-29 19:30:00 2017-04-29 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 27.05.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-05-27 19:30:00 2017-05-27 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 24.06.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-06-24 19:30:00 2017-06-24 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de

Was sind die 5 Rhythmen®?

Die 5 Rhythmen

Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung.

Jeder Rhythmus hat ein anderes Energiefeld, in dem Du – ohne bestimmten Schritten zu folgen – Deinen eigenen Ausdruck und Deine eigene Choreographie findest, alleine oder mit anderen. Am Ende jeder Welle landen wir in der Stille des Augenblicks.

 

Der Dancing Path
Die 5 Rhythmen sind so viel mehr als "freies Tanzen"! Der Dancing Path der 5 Rhythmen® umfaßt verschiedene Ebenen und Aufgaben, die aufeinander aufbauen. Dazu wurden spezielle Workshops entwickelt. Du entscheidest, wie weit Du diesen Pfad gehen willst.

  • Waves - Wir befreien den Körper im Tanz, um wieder die flüssigen Wesen zu werden, die wir hinter den Hemmungen und Blockaden sind.

  • Heartbeat - Wir bringen unsere Gefühle in Bewegung, damit das Herz sich wieder spontan ausdrücken und für die Liebe öffnen kann.

  • Cycles - Wir tanzean uns durch unsere Lebensgeschichten, damit uns die Vergangenheit nicht mehr bestimmt und wir reife Frauen und Männer sein können.

  • Mirrors - Wir tanzen uns durch verschiedene Ebenen des Ego, um herauszufinden, wer wir hinter all den Masken wirklich sind.

  • God, Sex & The Body - Wir beschäftigen uns mit den männlichen und weiblichen Anteilen in uns sowie mit unseren Archetypen, um Teile unserer Seele wiederzufinden, die lang verloren, ignoriert oder unterdrückt waren

Für wen sind die 5 Rhythmen® ?
Sie sind für ältere wie für jüngere Leute, für leidenschaftliche Tänzer ebenso wie für schüchterne Takt-Klopfer, für Leute, die sich gerne zeigen und solche, die sich kaum bemerkbar machen, für Überlebende schlechter Rücken, nicht richtig funktionierender Knie oder gebrochener Herzen, Menschen jeglichen Musikgeschmacks und jeglicher Figur. 
Bist Du neugierig auf Dich?
Dann bist Du herzlich willkommen!

 

"Wenn du die Psyche in Bewegung bringst, wird sie sich selber heilen"

Gabrielle Roth

 

Leitung: 
Heera Andreas Müller

„1994 habe ich zum ersten mal die 5 Rhythmen getanzt. Was mich von Anfang an total fasziniert hat ist die Einfachheit dieser Arbeit.
Diese Faszination ist stätig gewachsen mit der Erkenntnis, dass es kein Ankommen, kein fertig werden gibt, kein: „Jetzt kann ich es!“; sondern dass der Tanz immer neu, immer anders ist, eine wunderbare Forschungsreise, auf der ich nunmehr seit über 20 Jahren bin…und es ist kein Ende in Sicht.“

_______________________________

Heike Fuhsy & Heera Andreas Müller
Freiheitstr. 22, 58730 Fröndenberg

Tel. . 02373-9196103

www.5rhythmen-unna.de

Tanzen ist immer einmalig und überraschend - wie die Geburt eines neuen Lebens...immer anders, niemals gleich.

 

Termine:

Samstag, 21.05.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 25.06.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 23.07.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 13.08.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 10.09.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 15.10.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 05.11.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 10.12.2016: 19.30-21.30, Heera

Preis

Nicht Mitglieder
18,00€
Mitglieder, Schüler & Studenten
15,00€
5er Karte Nicht Mitglieder
85,00€
5er Karte Mitglieder, Schüler & Studenten
80,00€

Studio

Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) Industriestr. 40, 44894 Bochum

Anmeldung

Trancetanz-Ritual

Samstag, 04.03.2017, 19:00 bis 21:30 Uhr
private 2017-03-04 19:00:00 2017-03-04 21:30:00 Europe/Berlin Trancetanz-Ritual Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens. Kalina – tanzt mit den Winden http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 01.04.2017, 19:00 bis 21:30 Uhr
private 2017-04-01 19:00:00 2017-04-01 21:30:00 Europe/Berlin Trancetanz-Ritual Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens. Kalina – tanzt mit den Winden http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 13.05.2017, 19:00 bis 22:00 Uhr
private 2017-05-13 19:00:00 2017-05-13 22:00:00 Europe/Berlin Trancetanz-Ritual Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens. Kalina – tanzt mit den Winden http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 10.06.2017, 19:00 bis 22:00 Uhr
private 2017-06-10 19:00:00 2017-06-10 22:00:00 Europe/Berlin Trancetanz-Ritual Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens. Kalina – tanzt mit den Winden http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens.

Kalina – tanzt mit den Winden

Was ist Trance?
Dazu die koreanische Tanzschamanin Hiah Park: Die Ekstase der Trance ist eine Empfindung, die wir im Herzen wahrnehmen. In ihr sehen und hören wir mit dem Herzen und nicht nur mit unseren Augen und Ohren. Sie ist auch eine Flamme, die der Sehnsucht unseres Herzens entspringt, seine Wahrheit (Gott) zu schauen und mit ihr eins zu werden – eins zu werden mit der Spirituellen Welt.

Ablauf eines Trancetanzrituals
Eingebettet in ein Ritual erhält der Tanz eine innere Ausrichtung und Struktur. Zu Beginn des Tanzabends werden wir die Kräfte der vier Winde – Feuer, Wasser, Erde und Luft einladen, uns zu begleiten und zu unterstützen. Auf einen schlichten Altar können Kraftgegenstände oder Geschenke für die vier Elemente gelegt werden, die die eigene Absicht unterstreichen oder die uns einfach am Herzen liegen. Jeder Tänzer formuliert für sich eine Absicht für den Tanz und fokussiert sich damit innerlich auf Aspekte, die gerade wichtig sind auf seinem Lebensweg – eine Absicht kann auch sein, etwas Bestimmtes loszulassen um frei zu werden für tiefere Erfahrungen. Die Absicht wird als Gebet in die Himmelrichtungen gegeben. Getanzt wird mit einer Augenbinde (zwei Stunden lang). In die Dunkelheit zu gehen ermöglicht eine tiefe Konzentration nach innen. Äußere Einflüsse von „sehen und gesehen werden“ werden unwichtig. Der Tänzer geht ganz in die Innenschau um seinem inneren Wesen zu begegnen. Das Ritual endet mit einem Kreis des Teilens. Hier ist Raum, die eigenen Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Wer kann in Trance gehen
Die Fähigkeit, Trance zu erleben ist grundsätzlich jedem Menschen gegeben. Ein offenes Herz, Neugier auf den Tanz und Freude daran, unbekannte innere Landschaften zu erleben, lässt eine innere Bereitschaft entstehen, welche die Trance erleichtert. Doch auch mancher Skeptiker findet über den Tanz einen Weg in die Trance! Es wird einige vorbereitende Übungen geben - Körper- und Atemübungen - um „den Alltag abzustreifen“, den Körper zu öffnen und durchlässig zu machen. Das Ritual bietet einen vertrauensvollen Schutzraum für diese wunderbare Tanzerfahrung.

Welche Musik genutzt wird
Ein wilder Mix aus moderner Trancetanzmusik, Percussion, Didgeridoo, indischen Klängen, Mantren, klassischer Musik und manchmal auch die Musik der Stille. 

Kulturelle Traditionen von Trancetanz
Trancetanzrituale sind uralt und man kann sie in Kulturen der ganze Welt finden, wie z.B. bei den Inuit, den Navajo und Sioux von Nord-Amerika, den Sibirischen Schamanen, den den Saami von Skandinavien, den Huichol von Mexico, den Yoruba von West-Afrika und den wirbelnden Sufis. Die Umbanda von Brazilien kombinieren Römisch-Katholizismus mit den religiösen Bräuchen der Yoruba. Sie glauben, dass man während eines Trancetanzes gefüllt wird mit ‚Spirit’ und man dadurch andere Menschen heilen kann. Auch während er Irischen Flusstänze, den Balinesischen Maskentänzen und den Indischen Tempeltänzen tanzt man sich selbst in Trance.



Über Kalina

Tanztherapeutin und Coach. Tanzt, seitdem sie denken kann. Hat u. a. Butoh Tanz bei Tadashi Endo studiert und als Regisseurin zahlreiche Tanztheaterstücke inszeniert. 

Seit acht Jahren intensive Praxis und Ausbildung in schamanischer Ritualarbeit, u. a. bei Alba Maria, Brasilien, Kriegerschule von Dhyan Marsha und Jack Silver; Hiah Park, Tanzschamanin aus Korea. Kalina praktiziert seit zwanzig Jahren Meditation und Yoga.


Kontakt: Anja Kalina Feldmann
Fon 0234-9826188 / Mobil: 0152-32010267 / email: info@no Spamkalinafeldmann.de / home: www.kalinafeldmann.de

 

 

Preis

Nicht Mitglieder:
19.00€
Mitglieder:
16.00€
Ab Mai Mitglieder:
21,00€
Ab Mai Nicht Mitglieder:
23,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Mantraabend

Sonntag, 05.03.2017, 19:15 bis 20:45 Uhr
private 2017-03-05 19:15:00 2017-03-05 20:45:00 Europe/Berlin Mantraabend Mantra ist ein Sanskritwort, das als Schutz des Geistes übersetzt werden kann. Durch regelmäßiges wiederholen eines Mantras, also eines besonderen Wortes oder Satzes, können Geisteshaltungen trainiert und Energien freigesetzt werden. So wird in vielen Religionen, wie dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Yoga, spirituelles Wachstum gefördert. Beim gemeinsamen Singen von Mantras werden Schwingungen erzeugt und Blockaden können gelöst werden. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Sonntag, 02.04.2017, 19:15 bis 20:45 Uhr
private 2017-04-02 19:15:00 2017-04-02 20:45:00 Europe/Berlin Mantraabend Mantra ist ein Sanskritwort, das als Schutz des Geistes übersetzt werden kann. Durch regelmäßiges wiederholen eines Mantras, also eines besonderen Wortes oder Satzes, können Geisteshaltungen trainiert und Energien freigesetzt werden. So wird in vielen Religionen, wie dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Yoga, spirituelles Wachstum gefördert. Beim gemeinsamen Singen von Mantras werden Schwingungen erzeugt und Blockaden können gelöst werden. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Sonntag, 07.05.2017, 19:15 bis 20:45 Uhr
private 2017-05-07 19:15:00 2017-05-07 20:45:00 Europe/Berlin Mantraabend Mantra ist ein Sanskritwort, das als Schutz des Geistes übersetzt werden kann. Durch regelmäßiges wiederholen eines Mantras, also eines besonderen Wortes oder Satzes, können Geisteshaltungen trainiert und Energien freigesetzt werden. So wird in vielen Religionen, wie dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Yoga, spirituelles Wachstum gefördert. Beim gemeinsamen Singen von Mantras werden Schwingungen erzeugt und Blockaden können gelöst werden. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Mantra ist ein Sanskritwort, das als Schutz des Geistes übersetzt werden kann. Durch regelmäßiges wiederholen eines Mantras, also eines besonderen Wortes oder Satzes, können Geisteshaltungen trainiert und Energien freigesetzt werden. So wird in vielen Religionen, wie dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Yoga, spirituelles Wachstum gefördert. Beim gemeinsamen Singen von Mantras werden Schwingungen erzeugt und Blockaden können gelöst werden.

Die heilsamen Klänge erzeugen ein Gefühl der Freude und Freiheit und wir können Hingabe, Mitgefühl und Liebe für alle Lebewesen entwickeln.

Beim Mantraabend singen wir Mantras aus unterschiedlichen Religionen und in verschiedenen Sprachen wie Sanskrit, Tibetisch und Englisch mit teils selbstkomponierten Melodien. Man muss für diese Praxis nicht religiös sein oder gut singen können. Eine Offenheit für gemeinsames Singen ist die einzige Voraussetzung für die Teilnahme.

Santosh
 Aufgewachsen in Nepal, hörte Santosh Raj Gurung schon als Kind täglich Mantras in seinen Ohren klingen – sein Spielplatz waren die Tempel von Katmandu. Inspiriert durch diese Töne, begann er schon in seiner Jugend viele verschiedene Instrumente, wie Gitarre und Bansuri (nepalesische Bambusflöte) zu spielen, sowie zu singen und zu komponieren.

Bilder

Preis

Spendenbasis

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Einen AUGEN - BLICK teilen und sich berühren lassen vom Wesen eines anderen Menschen.

Sonntag, 19.03.2017, 14:00 bis 17:00 Uhr
private 2017-03-19 14:00:00 2017-03-19 17:00:00 Europe/Berlin Einen AUGEN - BLICK teilen und sich berühren lassen vom Wesen eines anderen Menschen. Wir treffen uns, um uns miteinander auszutauschen und um uns gegenseitig und uns selbst wahrzunehmen. Begegnungen durch Augen Kontakt und ohne Wörter können eine unglaubliche Tiefe haben, wenn man zusammen inne hält. Es geht dabei überhaupt nicht ums "müssen", sondern ums Loslassen und einfach „DU sein“. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

 

Wir treffen uns, um uns miteinander auszutauschen und um uns gegenseitig und uns selbst wahrzunehmen. Begegnungen durch Augen Kontakt und ohne Wörter können eine unglaubliche Tiefe haben, wenn man zusammen inne hält. Es geht dabei überhaupt nicht ums "müssen", sondern ums Loslassen und einfach „DU sein“.

Letztes Jahr, am 22.10.2016, war Bochum Teil des weltweiten Flashmobs »The World's Biggest Eye Contact Experiment 2016«. Das Event wurde inspiriert durch die Performance der Künstlerin Marina Abrahimovic. Im Oktober waren wir ca. 80 Menschen in Bochum, die sich in die Augen geschaut haben. Circa 200 Städte auf der ganzen Welt haben daran teilgenommen.

Diesmal treffen uns in der gemütlichen Yogabar City in Bochum (nähe Bergbau Museum).

 

Wir wollen uns gegenseitig wahrnehmen und auch uns selbst mal wieder begegnen. Einander Zeit zu schenken & in Augenkontakt inne halten kann - auch ohne Wörter - eine unglaubliche Tiefe haben. Dabei geht es nicht um’s »Müssen«, sondern darum, loszulassen & einfach Du selbst zu sein

 

wann? 18.03.2017 von 14 bis 17Uhr

Wo? Yogabar City, Widumestraße 6, 44787 Bochum

 

Wir erbitten eine kleine Spende für die Nutzung der Räumlichkeiten.

Wir freuen uns sehr!

 

Tanguy und das "Eye Contact Team Bochum"

CONTACT: tanguybernier@no Spamhotmail.com "

 

Tanguy Bernier (32) ist ein offener, sozialer und neugieriger Mensch. Der Franzose ist seit 6 Jahren in Deutschland gelandet und wohnt momentan in Bochum und studiert Soziale Arbeit. Seit 2015 organisiert Tanguy Eye Contact Events in Essen und Bochum. 2014 gründete er eine Circling-Gruppe im Ruhrgebiet (eine Art Meditation in Kontakt mit Menschen, wobei Eye Contact auch verwendet wird). Er schätzt besonders die Möglichkeit, Menschen auf einer tieferen Ebene begegnen dürfen und zu spüren, was unter der Oberfläche stattfindet.

 

Hier noch ein Video zu dem Eye Contact Event aus 2015:

https://www.youtube.com/watch?v=3QdnCRWATZ8

Preis

Spendenbasis
--,--

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum


Die Dynamische Meditation von Osho

Sonntag, 19.03.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
private 2017-03-19 19:00:00 2017-03-19 20:30:00 Europe/Berlin Die Dynamische Meditation von Osho Diese Meditation, die von Osho entwickelt wurde, ist ein intensiver und schlichter Weg, sich von Blockierungen zu befreien und Körper und Seele loszulassen. Meditation ist absichtsloses Dasein. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Sonntag, 30.04.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
private 2017-04-30 19:00:00 2017-04-30 20:30:00 Europe/Berlin Die Dynamische Meditation von Osho Diese Meditation, die von Osho entwickelt wurde, ist ein intensiver und schlichter Weg, sich von Blockierungen zu befreien und Körper und Seele loszulassen. Meditation ist absichtsloses Dasein. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Sonntag, 21.05.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
private 2017-05-21 19:00:00 2017-05-21 20:30:00 Europe/Berlin Die Dynamische Meditation von Osho Diese Meditation, die von Osho entwickelt wurde, ist ein intensiver und schlichter Weg, sich von Blockierungen zu befreien und Körper und Seele loszulassen. Meditation ist absichtsloses Dasein. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Diese Meditation, die von Osho entwickelt wurde, ist ein intensiver und schlichter Weg, sich von Blockierungen zu befreien und Körper und Seele loszulassen. Meditation ist absichtsloses Dasein.

In der Bewegung mit geschlossenen Augen, in der das Außen unwichtig wird - kannst du dich ganz auf die Gegenwärtigkeit des Hier und Jetzt einlassen.

Die Dynamische Meditation hat fünf Phasen. Nach einem einfachen Warm-up für den Körper geht es in der ersten Phase um den Atem. Über das schnelle Atmen, die Vertiefung des Atems wird der ganze Körper energetisiert. Der Atem bewegt den ganzen Körper. In der zweiten Phase heißt es: „alles rauslassen, explodieren“ - den Körper ganz frei lassen, seinen wildesten Impulsen zu folgen.
In der dritten Phase wird die sexuelle Energie durch Springen und das Mantra HU gestärkt und stimuliert. Die vierte Phase führt dich in die totale Bewegungslosigkeit, in der du Zeuge deines Bewusstseins wirst und beobachtest, was in dir geschieht. In der letzten Phase bewegst du dich frei, tanzt und feierst alles, was sich in dir ausdrücken möchte.
Zum Abschluss gibt es eine Entspannung im Sitzen oder im Liegen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  

 

Über Kalina
Tanztherapeutin und Coach. Tanzt, seitdem sie denken kann. Hat u. a. Butoh Tanz bei Tadashi Endo studiert und als Regisseurin zahlreiche Tanztheaterstücke inszeniert.
Seit acht Jahren intensive Praxis und Ausbildung in schamanischer Ritualarbeit, u. a. bei Alba Maria, Brasilien, Kriegerschule von Dhyan Marsha und Jack Silver; Hiah Park, Tanzschamanin aus Korea. Kalina praktiziert seit zwanzig Jahren Meditation und Yoga.

Ort: Yogabar, Widume Str. 6, 44787 Bochum

Kontakt: Anja Kalina Feldmann
Fon 0234-9826188 / Mobil: 0152-32010267 / email: info@no Spamkalinafeldmann.de / home: www.kalinafeldmann.de

Bilder

Preis

Normal
12,00€
Ermäßigt
10,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Mantrayogastunde & Konzert mit Erik und Gün

Mittwoch, 22.03.2017, 18:30 bis 19:30 Uhr
private 2017-03-22 18:30:00 2017-03-22 19:30:00 Europe/Berlin Mantrayogastunde & Konzert mit Erik und Gün Mantrayogastunde mit Gün & Erik ( 18.30-19.30 )Gün unterrichtet eine Vinyasa Yoga Stunde mit Live Musik ( Level 1 ) Konzert: Erik Manouz ( 20.00-21.30 ) http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Mittwoch, 22.03.2017, 20:00 bis 21:30 Uhr
private 2017-03-22 20:00:00 2017-03-22 21:30:00 Europe/Berlin Mantrayogastunde & Konzert mit Erik und Gün Mantrayogastunde mit Gün & Erik ( 18.30-19.30 )Gün unterrichtet eine Vinyasa Yoga Stunde mit Live Musik ( Level 1 ) Konzert: Erik Manouz ( 20.00-21.30 ) http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Mantrayogastunde mit Gün & Erik ( 18.30-19.30 )
Gün unterrichtet eine Vinyasa Yoga Stunde mit Live Musik ( Level 1 )

Konzert: Erik Manouz ( 20.00-21.30 )

AQUARIO (alias Manouz) ist ein musikalischer Weltenwanderer und mit verschiedensten Formationen auf dem Erdenball unterwegs. Als Bhakti-Yogi bewegt er sich seit Jahren auch in der spirituellen Musikszene und hat u.a. mit Musikern wie Mirabai Ceiba, Shimshai, Peia, Tina Malia oder Janin Devi zusammengearbeitet. „Dort wo er hinkommt, fügt er sich ein, als wäre er schon immer an jenem Ort zuhause und schwingt auf einer Welle mit dem, was ihn umgibt.“ Seine Musik ist von Vielseitigkeit und Tiefe geprägt, berührt mit seiner sanften Sttimme die Herzen seiner Zuhörer und versteht sich selbst als "Sammler von uralten und heiligen Liedern". Der Weltenmusiker und Soundnomade ist Multi-Instrumentalist ( Gesang, Gitarre, Percussion, Hang... ) und erschafft mit seiner feinfühligen Art einen ganz eigenen, unverwechselbaren Klangkosmos. Kommt zusammen und teilt diese magischen Momente einzigartiger Musik!

Bilder

Preis

Mantrayogastunde
18,00€
Konzert
15,00€
Beides zusammen
30,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Voice Bath & Konzert with Nessi Gomes

Freitag, 07.04.2017, 18:30 bis 20:00 Uhr
private 2017-04-07 18:30:00 2017-04-07 20:00:00 Europe/Berlin Voice Bath & Konzert with Nessi Gomes Was ist ein "Voice Bath" ? Ein "Voice Bath“ ist eine wundervolle Gelegenheit zu entspannen und abschalten und besonders für alle geeignet, die sich energetisch auftanken wollen, um ihrem körperlichen, emotionalen und geistigen Körper etwas Gutes zu tun. Es ist eine perfekte Alternative für all diejenigen, denen es schwer fällt in der Meditation wirklich loszulassen. Ein Voice Bath unterstützt dich darin, in deinen eigenen Raum der Stille einzutauchen und vom vibrierenden Klang der Musik massiert und durchflutet zu werden. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Freitag, 07.04.2017, 20:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-04-07 20:30:00 2017-04-07 21:30:00 Europe/Berlin Voice Bath & Konzert with Nessi Gomes Was ist ein "Voice Bath" ? Ein "Voice Bath“ ist eine wundervolle Gelegenheit zu entspannen und abschalten und besonders für alle geeignet, die sich energetisch auftanken wollen, um ihrem körperlichen, emotionalen und geistigen Körper etwas Gutes zu tun. Es ist eine perfekte Alternative für all diejenigen, denen es schwer fällt in der Meditation wirklich loszulassen. Ein Voice Bath unterstützt dich darin, in deinen eigenen Raum der Stille einzutauchen und vom vibrierenden Klang der Musik massiert und durchflutet zu werden. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Was ist ein "Voice Bath" ?

Ein "Voice Bath“ ist eine wundervolle Gelegenheit zu entspannen und abschalten und besonders für alle geeignet, die sich energetisch auftanken wollen, um ihrem körperlichen, emotionalen und geistigen Körper etwas Gutes zu tun. Es ist eine perfekte Alternative für all diejenigen, denen es schwer fällt in der Meditation wirklich loszulassen. Ein Voice Bath unterstützt dich darin, in deinen eigenen Raum der Stille einzutauchen und vom vibrierenden Klang der Musik massiert und durchflutet zu werden.

In dieser einstündigen Gruppensession werden verschiedene Töne, Obertöne, Glockenspiele und Trommeln genutzt, die die Teilnehmer in eine therapeutisch-heilende Schallreise hineinführen, während sie bequem auf einem Stuhl oder auf dem Boden liegend entspannen und die Schwingungen auf sich einwirken lassen können.

Nessi Gomes ist auf der Insel Guernsey (UK) geboren. Das Musizieren und Singen wurde Nessi`s Art mit schwierigen Situationen im Leben umzugehen. Von sehr Jung an hat sie ihre Fähigkeit entdeckt Schmerz und unausgesprochene Emotionen zu transformieren, in dem sie den Klang erkundete. Mit der Zeit hat Sie sich mehr und mehr an die therapeutische Bedeutung der Musik verwurzelt.
Nessi´s kreativer Wendepunkt fand vor vier Jahren statt, als sie in der Community „Pachamama“ lebte. Die Natur dieses Ortes hat ihrer Ansicht zu Musik, Therapie und Selbstheilung umgeformt und vertieft.

Vor kurzem hat sie ihr Debut Album veröffentlicht. Sie ist gerade auf Tour durch Europa, performt ihre eigene Musik und leitet Stimm-Therapie Gruppen.

Nessi Gomes ist eine Musikerin mit einem BA in Kreative Ausdrucks-Therapien in Musik (Derby University UK, 2008). Sie hat auch ein Diplom in Stimm-Gruppen-Therapie (Britisch Association of Sound Therapy, Chichester, UK, 2015)

Ihr erstes Album "Long Way Home" ist ein Erfolg. Es ist nicht nur von Bridgeman ("1 Giant Leap") produziert, sondern auch von top Musikern wie Viktoria Mullova, Matthew Barley, Cosmo Sheldrake, Dave Randel, Nigel Butler und Rainer Scheurenbrand begleitet. Ihre Crowdfunding Kampagne bekam enorme Unterstützung von alternativen Kreisen und hat einen sensationellen Betrag von $ 49,000 gesammelt.„

Weitere Links:

Musik:

https://soundcloud.com/nessigomes

https://www.youtube.com/user/nessigomesmusic

Fundraising Kampagne:

https://www.indiegogo.com/projects/nessi-gomes-music-project/x/9227102#/story

Artikel:

http://realitysandwich.com/279425/nessi-gomes-bringing-the-music-of-medicine-from-around-the-altar-to-around-the-world/

 

 

Bilder

Preis

Voice Bath
15,00€
Konzert
15,00€
Voice Bath & Konzert
25,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

A Vocal Odyssey with Nessi Gomes

Samstag, 08.04.2017, 09:30 bis 18:00 Uhr
private 2017-04-08 09:30:00 2017-04-08 18:00:00 Europe/Berlin A Vocal Odyssey with Nessi Gomes Stimme Odyssee - Trifft der Geist deiner Stimmemit Nessi Gomes„Die menschliche Stimme braucht keine Bildung, sie ist da, fertig, vollendet als ein im Ideellen klingendes Wesen, aber sie wartet auf - Befreiung.“ Valborg Werbeck- Svärdström http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Sonntag, 09.04.2017, 09:30 bis 18:00 Uhr
private 2017-04-09 09:30:00 2017-04-09 18:00:00 Europe/Berlin A Vocal Odyssey with Nessi Gomes Stimme Odyssee - Trifft der Geist deiner Stimmemit Nessi Gomes„Die menschliche Stimme braucht keine Bildung, sie ist da, fertig, vollendet als ein im Ideellen klingendes Wesen, aber sie wartet auf - Befreiung.“ Valborg Werbeck- Svärdström http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Stimme Odyssee - Trifft der Geist deiner Stimme
mit Nessi Gomes
„Die menschliche Stimme braucht keine Bildung, sie ist da, fertig, vollendet als ein im Ideellen klingendes Wesen, aber sie wartet auf - Befreiung.“ Valborg Werbeck- Svärdström

Die Stimme ist eine Brücke zum Göttlichen, unsere Verbindung zum Gebet, die wir in uns tragen. In dieser Gruppe werden wir uns mit einem einfachen, spielerischen und natürlichen Weg verbinden und zwar mit unserer authentischen Stimme jenseits von Vorurteile, schmerzvolle Glaubenssätze und begrenzte Ansichten.
Die Absicht dieser Gruppe ist nicht ein/e perfekter/e Sänger/Sängerin zu werden. Es geht mehr um die Freisetzung aller einzigartigen und authentischen Farben des Ausdrucks zu zelebrieren und die Anerkennung unserer rohen und natürlichen Kapazitäten. Währenddessen werden wir mit Hilfe des Klangs an dem intuitiven und mystischen Reich unserer Verbindung zu Gott anklopfen.
Wir erforschen alle Winkel unserer Stimme und benutzen unterschiedliche Instrumente. Während wir in unserer Stimme durchdringen, bringen wir Bewusstsein in Allem, was uns blockiert. Auf diese Art und Weise lernen wir unsere Stimme einfach sein zu lassen. Wir werden gemeinsam entdecken, dass es beim Singen viel mehr um das Zuhören geht. Wir werden lernen, dass es ohne Anstrengungen uns gelingt, alles was in uns vorkommt, auszudrücken.


Über Nessi Gomes
Nessi Gomes ist auf der Insel Guernsey (UK) geboren. Das Musizieren und Singen wurde Nessi`s Art mit schwierigen Situationen im Leben umzugehen. Von sehr Jung an hat sie ihre Fähigkeit entdeckt Schmerz und unausgesprochene Emotionen zu transformieren, in dem sie den Klang erkundete. Mit der Zeit hat Sie sich mehr und mehr an die therapeutische Bedeutung der Musik verwurzelt.
Nessi´s kreativer Wendepunkt fand vor vier Jahren statt, als sie in der Community „Pachamama“ lebte. Die Natur dieses Ortes hat ihrer Ansicht zu Musik, Therapie und Selbstheilung umgeformt und vertieft.
Vor kurzem hat sie ihr Debut Album veröffentlicht. Sie ist gerade auf Tour durch Europa, performt ihre eigene Musik und leitet Stimm-Therapie Gruppen.
Nessi Gomes ist eine Musikerin mit einem BA in Kreative Ausdrucks-Therapien in Musik (Derby University UK, 2008). Sie hat auch ein Diplom in Stimm-Gruppen-Therapie (Britisch Association of Sound Therapy, Chichester, UK, 2015)
(Text von Nessi Gomes, Übersetzung von Englisch auf Deutsch von Berenice Becerril)

Bilder

Preis

Frühbucher bis 20.03.2017
160,00€
Ab 21.03.2017
200,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Die Reise des Adlers

Sonntag, 16.04.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-04-16 15:00:00 2017-04-16 18:00:00 Europe/Berlin Die Reise des Adlers Erwecke die Kraft deine Mitte! In diesem Workshop stellen wir unsere Perspektiven auf den Kopf. Wir entdecken alte Bewegungsmuster neu und erinnern uns wieder an die vielfältigen Möglichkeiten unseres Körpers. Armgestützte Positionen und Umkehrhaltungen stellen oft eine große Herausforderung dar. Aber äußerlich komplex erscheinende Asanas werden mit einem Verständnis der Grundkonzepte auf denen sie basieren und den richtigen Tips zugänglich. Indem wir uns wieder mit unserer Mitte, dem „core“ verbinden, können wir aus diesem Zentrum heraus wirken und ohne Angst diesen Asanas begegnen. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Erwecke die Kraft deine Mitte!

In diesem Workshop stellen wir unsere Perspektiven auf den Kopf. Wir entdecken alte Bewegungsmuster neu und erinnern uns wieder an die vielfältigen Möglichkeiten unseres Körpers. Armgestützte Positionen und Umkehrhaltungen stellen oft eine große Herausforderung dar. Aber äußerlich komplex erscheinende Asanas werden mit einem Verständnis der Grundkonzepte auf denen sie basieren und den richtigen Tips zugänglich. Indem wir uns wieder mit unserer Mitte, dem „core“ verbinden, können wir aus diesem Zentrum heraus wirken und ohne Angst diesen Asanas begegnen.

Paddy Hnatyk

Meine ersten Erfahrungen mit Yoga habe ich vor zwei Jahren in einem Surfcamp in Frankreich gemacht. Sehr schnell wurde mir klar, dass er ein wundervoller Ausgleich zum Wellenreiten und Klettern bildet. Von da an begleitet eine regelmäßige Yogapraxis mein Leben und ermöglicht mir auf körperlicher und seelischer Ebene Stärkung, Harmonie, Achtsamkeit und mehr Präsenz im Jetzt. Ich arbeite als lizensierter Hatha-Vinyasa Lehrer (200 Std. AYA), Surflehrer im Sommer, Trainer in einem Reha-Zentrum und für Betriebssport und bin kurz vor dem Abschluss meines sportwissenschaftlichen Studiums. Dadurch fließen das Wissen und die Erfahrungen aus verschiedensten Bereichen zusammen und bilden für mich eine einzigartige Einheit und Verbindung: YOGA! Ich freue mich darauf, Euch in den Flow von Vinyasa zu führen!

200h AYA Ausbildung 2015 bei Andreas Ruhula und Sybille Schlegel in der Yogabar

„Drifting from moment to moment and feel riding the time!“

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Ernährung heute-ist das nicht verwirrend?

Sonntag, 23.04.2017, 14:00 bis 17:00 Uhr
private 2017-04-23 14:00:00 2017-04-23 17:00:00 Europe/Berlin Ernährung heute-ist das nicht verwirrend? Falls DU dich auch mit dieser Frage schon beschäftigst und DU in dem ganzen Informations-Wirrwar “vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr siehst”, dann bist DU herzlich zu dem Ernährungs Workshop eingeladen. Was erwartet Dich? http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Ganesha/City) YogaBar info@yogabar.de

Falls DU dich auch mit dieser Frage schon beschäftigst und DU in dem ganzen Informations-Wirrwar “vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr siehst”, dann bist DU herzlich zu dem Ernährungs Workshop eingeladen.

Was erwartet Dich?

  • Kein Verkauf von Produkten oder Zwang zu bestimmter Ernährungsweise

  • Reflektion über die aktuelle Ernährungssituation 2017

  • Reflektion Deiner eigenen Einstellung zu Lebensmitteln, Tiere, Ernährungsweise

  • bedeutende Einblicke in die Physiologie und Anatomie des menschlichen Verdauungssystems

  • Säure - Basen - Balance

  • Wasser - wusstest du schon?..

  • wichtige Studien zum Thema Ernährung und Krankheit , die deine Kenntnisse evidenzbasierend vertiefen

  • fundierte / unabhängige Fakten zu den gesündesten Lebensmitteln

  • Empfehlungen und Möglichkeiten / Alternativen zu bestimmten “NO-GO’s”

  • Kostprobe bestimmter Lebensmittel / Rezepte

Was ist der Zweck dieses Work-Shops?

Inspiration bekommen und Verantwortung übernehmen

 

Sohrab Papahn

Die Ganzheitlichkeit des menschlichen Körpers faszinierte mich schon seither.

Heute arbeite ich als Osteopath in meiner eigenen Praxis und bin sehr dankbar, dass ich dort eine ganzheitliche Therapie anwenden kann. Durch regelmäßige Fortbildungen darf ich mein Wissen stetig weiter erforschen und erweitern, um so eigene Heilmethoden zu entwickeln.

Zudem setzte ich meine Fähigkeiten auch als Privatdozent für Bewegungslehre und Anatomie an Physiotherapieschulen ein.

Die 8 Jahre private Ausbildung und Studium der Physiotherapie und Osteopathie halfen mir dabei ebenso wie das feinstoffliche Yoga, das ich vor einiger Zeit entdecken durfte und seitdem mit Leidenschaft praktiziere.

Die Ganzheitlichkeit schließt in der Lehre der Osteopathie neben dem Skelettsystem auch die inneren Organe und die Faszien mit ein. So wie eine gesunde Ernährung und ein gesunder Lebensstil.

Das untrennbare Zusammenspiel der einzelnen Systeme des Körpers mit der Ernährung ist der ganzheitliche Ansatz den ich vertrete.

Bilder

Preis

Mitglieder
36,00€
Nicht Mitglieder
42,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Ganesha/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Die Kunst des Loslassens - Thai Yoga

Sonntag, 21.05.2017, 14:00 bis 17:00 Uhr
private 2017-05-21 14:00:00 2017-05-21 17:00:00 Europe/Berlin Die Kunst des Loslassens - Thai Yoga Thai Yoga ist eine überlieferte Praktik der Körperarbeit in meditativer Grundhaltung, die aus Indien stammend ihren Weg nach Thailand fand.  Drucktechniken, sanfte Dehnungen & Twists & passive Yoga-Haltungen können dich tief in die Entspannung führen. In diesem Workshop lernst du die Grundlagen kennen.  http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Thai Yoga ist eine überlieferte Praktik der Körperarbeit in meditativer Grundhaltung, die aus Indien stammend ihren Weg nach Thailand fand. 

Drucktechniken, sanfte Dehnungen & Twists & passive Yoga-Haltungen können dich tief in die Entspannung führen. In diesem Workshop lernst du die Grundlagen kennen. 

Das Konzept von Thai Yoga basiert auf dem überliefertem Prinzip der Lebensenergie (auch Prana, Qi oder Chi genannt), welche durch unseren Körper zirkuliert & ihm dabei Gesundheit & Vitalität verleiht. Dieser Energie – welche für uns zwar unsichtbar, jedoch spürbar & erfahrbar, ist – wird nachgesagt, dass sie durch etwa 72.000 Energiebahnen fließt.

Durch einen gleichmäßigen Rhythmus & ein ruhiges Tempo werden mit verschiedenen Techniken Verspannungen in Körper, Geist & Seele gelockert & gelöst.

Thai Yoga erfordert von dir keinerlei Vorkenntnisse & wird bekleidet ausgeübt - eine Einladung zum Loslassen.

 

Auch zahlreiche Erscheinungen können durch Thai Yoga gelindert werden, zum Beispiel:

allgemeine körperliche, seelische & geistige Erschöpfungszustände

Kopf-, Nacken-, Lenden- & Rückenschmerzen

seelische & geistige Verstimmungen

Gelenkbeschwerden

Unwohlsein

muskuläre Verspannungen

Schlafstörungen, nächtliche Unruhe

Antriebslosigkeit, Unlust

Burnout-Syndrom

Verdauungsprobleme, Appetitlosigkeit

Kreislaufschwäche

 

Um teilzunehmen brauchst du nicht verspannt sein oder an »Energiebahnen« glauben. Du solltest jedoch neugierig sein & dir erlauben, zu spüren.

Du kannst allein oder mit einem/einer Partner/in kommen, dieser Workshop ist sowohl für Anfänger/innen, als auch Geübte geeignet.

 

weitere Informationen über Thai Yoga findest du auf www.karmapunk.de

 

 

Luná Libertad

Ich bin eine Lehrerin, keine Predigerin,
ich bin eine Nomadin mit Yogamatte.

Ich verneige mich tief vor meinen Lehrerinnen & Lehrern, aber ich stehe auf meinen eigenen Füssen.

Das Ziel ist dort Raum zu schaffen, wo du dich eingeengt fühlst. Deinen Körper schätzen zu lernen & dir deines Geistes bewusst zu werden.

Positive Erfahrungen sind kraftvoll & heilsam – Wärme & Geborgenheit sind Gefühle, die geteilt werden müssen, denn wenn in dir Frieden herrscht, kannst du auch Frieden in die Welt tragen. Meine Passion ist Musik, die von Herzen kommt, die achtsame Verbindung mit Menschen in der Körper-& Energiearbeit & die Kunst in allen Farben & Formen. Meine Intention ist die Befreiung aller Lebewesen von dem, was sie krank, einsam & unglücklich macht. Lass uns von einander lernen & uns trauen, anders zu sein.

Seit 2013 widme ich mich Hatha Vinyasa Yoga, Thai Yoga & Persönlichkeitsentwicklung. 

 

Ich freue mich auf unsere Begegnung!

 

 

 

Bilder

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
40,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Hatha Vinyasa Elemental Flows/ERDE und WASSER

Sonntag, 11.06.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-06-11 15:00:00 2017-06-11 18:00:00 Europe/Berlin Hatha Vinyasa Elemental Flows/ERDE und WASSER In dieser Workshop Reihe werden die fünf Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther) im Rahmen einer Hatha Vinyasa Sequenz thematisiert. Unser materielles Universum besteht aus diesen fünf Elementen und erschafft somit die Struktur unseres Körper-Geistes. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

In dieser Workshop Reihe werden die fünf Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther) im Rahmen einer Hatha Vinyasa Sequenz thematisiert. Unser materielles Universum besteht aus diesen fünf Elementen und erschafft somit die Struktur unseres Körper-Geistes.

Wenn wir lernen bewusst mit diesen Elementen innerhalb unserer Yogapraxis und darüber hinaus zu arbeiten, können wir sowohl auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene mehr Harmonie und Balance in unser Leben bringen. Diese Workshops sind für alle, die eine intensive und kraftvolle Hatha Vinyasa Praxis lieben und sich in Level 1-2 Kursen gut aufgehoben fühlen.

 

Daniela:

Ich liebe Flow, Zieldesorientierung, das ewige Suchen und Finden und das Über-den-Haufen-Werfen meiner eigenen Wahrheiten. Mich faszinieren alle Räume der Improvisation, in denen ich nicht weiß was passiert, und sich immer wieder alles so fügt, sobald ich aufhöre zu wollen. Daher liebe ich unerschöpfliche Kreativität des Vinyasa Yoga, immer wieder neue Möglichkeiten zu finden, um von Moment zu Moment zu fließen und genauso mag ich das Bekannte, diese Konstanz, das Rhythmische, immer Wiederkehrende in einer Sequenz. In meinem Unterricht verbinde ich gerne diese Gegensätze miteinander, kraftvolle Sequenzen gepaart mit ruhigen, restaurativen Asanas, das Tiefe und das Banale, das Körperliche mit dem Geistigen.

Ich danke insbesondere meinen Schülern für ihr Vertrauen und all den wundervollen, inspirierenden Menschen, die mich in jeder Art und Weise fördern und fordern und mich an meine Grenzen und darüber hinaus bringen.

Daniela unterrichtet Hatha-Vinyasa Yoga und gibt Alchemy of Touch Massagen

Bilder

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum


Infoworkshop Hatha Vinyasa Yoga Lehrer Ausbildung 2017

Samstag, 01.07.2017, 14:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-07-01 14:00:00 2017-07-01 18:00:00 Europe/Berlin Infoworkshop Hatha Vinyasa Yoga Lehrer Ausbildung 2017 Damit Interesse zu Vorfreude wird In diesem Workshop über vier Stunden geben Andreas Ruhula und Sybille Schlegel ein Hatha Vinyasa Teacher Training im „Mini-Format“ - von der eigenen Praxis zum Lehrersein, von Ausprobieren zu Hintergrundwissen. http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Damit Interesse zu Vorfreude wird

In diesem Workshop über vier Stunden geben Andreas Ruhula und Sybille Schlegel ein Hatha Vinyasa Teacher Training im „Mini-Format“ - von der eigenen Praxis zum Lehrersein, von Ausprobieren zu Hintergrundwissen.

Wir beginnen mit einer Hatha Vinyasa Medium Class und besprechen danach das Alignment einiger Asanas. Mit diesem Verständnis geht der Schritt von der Matte in die Rolle des Lehrers: Das eben erlernte Wissen wird über Adjustments an den „Schüler“ weitergegeben. Danach bekommt das Körperliche seine philosophische Grundlage - mit einem einstündigen Überblick über ca. 4.000 Jahre Yogaphilosophie und Geschichte anhand unserer Lineage (Stammbaum).

Genauso funktioniert das Hatha Vinyasa Konzept: Ausprobieren und erfahren, tieferes Wissen erlangen, dieses kombiniert üben und dann weitergeben. Uns ist es wichtig, Prinzipien zu vermitteln, Erlebnisse zu bieten und Verständnis zu schaffen, so dass aus diesen Erfahrungen geschöpft und mit Respekt und Liebe unterrichtet werden kann: Schritt für Schritt vom Schüler zum Lehrer.

Nach dem Workshop stellen wir dir das gesamte Teacher Training inhaltlich und mit dem zeitlichen Ablauf vor und stehen dir für deine Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf dich!

Preis

Für Interessenten
29:00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Voice fusion-Lass Dich berühren-Yoga-Atem-Stimme

Samstag, 08.07.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-07-08 15:00:00 2017-07-08 18:00:00 Europe/Berlin Voice fusion-Lass Dich berühren-Yoga-Atem-Stimme  Lass Dich von Deiner eigenen Stimme berühren und beginne eine tiefere, authentische Beziehung mit ihr. Vielen fällt es nicht leicht, ihre Stimme komplett zu integrieren. Jede Stimme hat eine Geschichte, eine Entwicklung und sie erzählt viel über einen Menschen.  http://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

 Lass Dich von Deiner eigenen Stimme berühren und beginne eine tiefere, authentische Beziehung mit ihr. Vielen fällt es nicht leicht, ihre Stimme komplett zu integrieren. Jede Stimme hat eine Geschichte, eine Entwicklung und sie erzählt viel über einen Menschen. 

Vielleicht kennst Du das auch: nach dem Yoga fühlt sich die Stimme klangvoller an. Das liegt sicher daran, das durch die Praxis Dein Körper sich öffnet und er als Fundament, als Resonanzraum für Deine Stimme vorbereitet wurde. Denn die Stimme schwingt in Deinem ganze Körper. ,,Nada brahma" - die Welt ist Klang, Du bist Klang, Schwingung. Deine Stimme ist ein Instrument & Dein Körper der Regler.

> Die Stimme steht für: Kommunikation, Entwicklung, Wahrheit, Kraft & Heilung.
> Deine Stimme ist ein Träger, darum ist es so wichtig authentisch zu sein, das vermittelt sich über sie. Sie ist verwurzelt im ganzen Körper und mit Deinem Atem eng verbunden. Erfahre und befreie Deine Stimme, nimm ihre körperlichen Auswirkungen direkt wahr.
> Auch das Singen ist Resonanz & Kommunikation, wobei es mehr um das gemeinsame Erfahren von Melodie, Rhytmik, Klangraum und Stille geht, als um das ,Singen können.'
> Es geht um das sich erfahren, weniger um das sich bewerten.
> Ein Zusatz bildet die Arbeit an klarer Stimmgebung, gesundem Stimmgebrauch, Artikulation, senden von Wörtern, Sätzen, Übermittlung von Texten, Textarbeit als ein wichtiges Ausdrucksmittel. Wie verleihe ich dem Text, meiner Stimme Ausdruck und Sinn? Wie vermittle ich Inhalte, das man mir folgen kann? Die Bewusstheit für Stimme und Sprache wollen wir fördern. Wichtig vor allem für Yogalehrer, aber auch andere Berufungen und Stimminteressierte.
> Was wir machen: ~ erstmal Yoga! Wie entsteht Klang ? & der Körper als Resonanzraum, ~Stimmtraining zur Kräftigung, ~Phonetik, ~Gestik,~ Artikulation,~ Maske, ~Kieferentspannung,~ Atemübungen, ~Textarbeit, ~erfahre eigene natürliche Stimme, heilende Kraft,~ mantren & Singen in der Gruppe,~Stimmsitz, ~Beckenboden,~ Stütze, ~Entwicklung von Intuition, ~erlernen von gesundem & gestütztem Sprechen~ verbundenes Atmen, Singen, Sprechen. 


Über mich: Claudia Mau 1980 geboren in Warnemünde, zuerst Studium der Philosophie und dann von 2000-2004 an der Folkwang Hochschule Essen Schauspielstudium mit fast täglichem Sprechtraining, funktionellem Stimmtraining, Atemtraining  & Ausbildung, Gesangstraining, Körpertraining, Tanz, Akrobatik, Phantomime e.c.
Bis 2013 habe ich als Schauspielerin an Theatern und in Film & Funk gearbeitet. Unter anderem in Düsseldorf, Bielefeld, Marburg, Berlin, Essen und Bochum.
Ich übe seit c.a. 16,17 Jahren Yoga & seit zwei Jahren arbeite ich als Yogalehrerin im Ruhrgebiet und ich bin sehr glücklich damit. Ich habe meine Yogalehrer Ausbildung in Vinyasa bei Lord Vishnus Couch in Köln (Judith Hennemann & Amy Heger) gemacht und unterrichte Vinyasayoga, Kundaliniyoga, Post & Pränatalyoga und bin zur Zeit in einer Sat Nam Rasayan Ausbildung.
Durch die tiefe Auseinandersetzung im Studium und später im Beruf, in dem ich begleitend all die Jahre Stimmtraining hatte und viel mit ihr durch die Praxis erfahren habe, möchte ich das nun auch teilen. Auch meine Stimme hat eine ziemliche Entwicklung hinter sich, eng gekoppelt mit der persönlichen Entwicklung mit einigen schwierigen & bewegenden Punkten. Letzt endlich erfährst Du im Selbststudium und in der Praxis ihre wahre Identität. Wir können in diesem Workshop gemeinsam am Bewusstsein dafür arbeiten.

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Workshop Archiv ► Das Gestern ist Geschichte, ...