Skip to main content

Erkan Selici

Es gibt Augenblicke, in denen Du sofort weißt, dass sie dein Leben verändern. Als ich meinen Yogalehrer traf, wusste ich, dass mich Yoga nicht mehr loslassen würde. Wissen annehmen, statt zu hinterfragen.

Mit Vertrauen sich auf Neues einlassen und eine Stärke finden, die lange verschüttet war - davon profitiere ich (und hoffentlich auch meine Kursteilnehmer;) jeden Tag neu.
Yoga ist für mich eine neue Lebensform, an dem das Gedanken-Karussell aufhört und der Geist sich beruhigen darf. Und in dieser Ruhe spüren wir tiefe Liebe - eine wichtige Übung, die im Unterricht nur den Anfang macht…
Eine zentrale Übung ist dabei die Konzentration auf die eigene Atmung. Angst macht uns klein und sorgt für eine zu flache Atmung. In meinen Yogakursen steht daher das Erlernen des gesunden tiefen Atmens im Mittelpunkt. Ein Atmen, das uns Stärke gibt und vom Zwerchfell in den gesamten Körper ausstrahlt und ihn mit Kraft durchflutet.
Eine wirklich lehrende Erfahrung, die ich nicht missen möchte und die mein Leben verändert hat. In mein altes Leben bin ich irgendwie hineingeraten. Mein neues Leben als Lehrer in der yogabar habe ich mir ausgesucht. One world, one peace. Mein Lebensglück…

200h AYA Ausbildung 2013 bei Andreas Ruhula und Sybille Schlegel in der Yogabar