Skip to main content

Kristina Maria Kowalski

Vom sich bewegen und bewegt sein

Vielleicht ist Dir auch schon einmal aufgefallen, dass es „etwas“ mit dir macht, wenn Du dich bewegst. Vielleicht bringt dich Laufen oder Radfahren zur Ruhe, „macht den Kopf frei“, vielleicht kannst du beim Schwimmen gut „abschalten“ oder bist nach dem Klettern viel entspannter als vor deiner ersten Route.
Seitdem ich denken kann, bewege ich mich. Tanze durchs Leben – mit den Füßen auf dem Boden oder in der Luft -, Laufe wenn die Strecken lang werden und Klettere die steilen Stücke. Und seit gut 14 Jahren darf ich die verschiedensten Menschen in den unterschiedlichsten, meist tänzerisch geprägten Bewegungsformen auch unterrichten.
Über die Jahre ist mir dabei, bei mir und meinen Schülern und Schülerinnen, immer häufiger aufgefallen, dass körperliche Bewegung eben auch einen Teil in uns bewegt. Das Körper und Geist ganz offenkundig nicht getrennt voneinander existieren, sondern sich gegenseitig beeinflussen. Auf meiner Entdeckungsreise in das Land dieser Verbindung fand ich schließlich Vinyasa Yoga und die Yogabar. Und habe entschieden zum Forschen zu bleiben. Denn im Grunde ist genau das die Annahme, auf der Hatha Yoga aufbaut: Bewegung bewegt, Körper und Geist, als zwei Teile, die untrennbar miteinander verwoben sind.

So ist es auch das, was du in meinen Stunden finden wirst:

einen weichen, mühelosen und gleichzeitig kraftvollen Fluss durch deinen gesamten dir möglichen Bewegungsspielraum. In einer sinnvollen Abfolge mit viel „Liebe zum Detail“ (ja, deine ganz persönliche Ausrichtung in den Asanas und Übergängen meine ich ;-)) Forsche mit mir, wie du für dich in jedem einzelnen Moment deinen Körper ausrichten kannst, um ein sicheres und starkes Fundament zu schaffen. Denn deine aktuelle Ausrichtung beeinflusst jede Bewegung, jede Position die sich anschließt. Sei genau. Werde weit, nehme Raum ein. Werde weicher und stärker. Fließe und halte inne. Atme ein und atme aus. Halte die Luft. Denke, und lass das Spüren wachsen. Sei da, mit allen Sinnen.

Ich freue mich von Herzen auf Dich!