Skip to main content

Workshops Mehr Yoga mit Specials und Gastlehrern.

Yoga Basis Kurs

Dienstag, 26.09.2017, 17:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-09-26 17:00:00 2017-09-26 18:00:00 Europe/Berlin Yoga Basis Kurs Yoga Basis-Kurs In diesem Kurs lernst du die Grundlagen des dynamischen Yoga-Stils kennen. An vier festen Terminen erfährst du stetig mehr über Yoga, Körperhaltungen (Asanas), Meditation, Anatomie, Geschichte & Philosophie. Hier kannst du Kontakt zu anderen (neu-)Yogi*nis knüpfen, dich in der yogabar einleben & natürlich viele Fragen stellen. Stärke hier dein Wissen, um sicher & selbstbewusst zu praktizieren. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Dienstag, 03.10.2017, 17:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-10-03 17:00:00 2017-10-03 18:00:00 Europe/Berlin Yoga Basis Kurs Yoga Basis-Kurs In diesem Kurs lernst du die Grundlagen des dynamischen Yoga-Stils kennen. An vier festen Terminen erfährst du stetig mehr über Yoga, Körperhaltungen (Asanas), Meditation, Anatomie, Geschichte & Philosophie. Hier kannst du Kontakt zu anderen (neu-)Yogi*nis knüpfen, dich in der yogabar einleben & natürlich viele Fragen stellen. Stärke hier dein Wissen, um sicher & selbstbewusst zu praktizieren. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Dienstag, 10.10.2017, 17:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-10-10 17:00:00 2017-10-10 18:00:00 Europe/Berlin Yoga Basis Kurs Yoga Basis-Kurs In diesem Kurs lernst du die Grundlagen des dynamischen Yoga-Stils kennen. An vier festen Terminen erfährst du stetig mehr über Yoga, Körperhaltungen (Asanas), Meditation, Anatomie, Geschichte & Philosophie. Hier kannst du Kontakt zu anderen (neu-)Yogi*nis knüpfen, dich in der yogabar einleben & natürlich viele Fragen stellen. Stärke hier dein Wissen, um sicher & selbstbewusst zu praktizieren. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Yoga Basis-Kurs

In diesem Kurs lernst du die Grundlagen des dynamischen Yoga-Stils kennen. An vier festen Terminen erfährst du stetig mehr über Yoga, Körperhaltungen (Asanas), Meditation, Anatomie, Geschichte & Philosophie. Hier kannst du Kontakt zu anderen (neu-)Yogi*nis knüpfen, dich in der yogabar einleben & natürlich viele Fragen stellen. Stärke hier dein Wissen, um sicher & selbstbewusst zu praktizieren.

 

 

Mit viel Freude & Raum zur Entfaltung setzt du den Grundstein für dein Yoga.

Für wen ist dieser Kurs geeignet: alle, die Yoga unseren Einführungs-Workshop besucht haben (siehe Termine) alle, die bereits Yoga-Erfahrung haben & erweitern wollen alle, die bereits Yoga praktizieren & nochmal die Grundlagen auffrischen wollen

Dieser Kurs bereit dich auf unsere Intro-Kurse vor, die du gern auch parallel besuchen kannst, & bietet dir eine Orientierung, welcher Yoga-Stil zu dir passt, dir Freude bereitet & deinem Körper gut tut.

Übersicht: Anmeldung für vier Termine

Dienstag, 19.09. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs I
Dienstag, 26.09. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs II
Dienstag, 03.10. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs III
Dienstag, 10.10. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs IV

Dienstag, 24.10. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs I
Dienstag, 31.10. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs II
Dienstag, 07.11. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs III
Dienstag, 14.11. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs IV

Dienstag, 21.11. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs I
Dienstag, 28.11. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs II
Dienstag, 05.12. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs III
Dienstag, 12.12. - 17:00 - 18:00 Uhr - Basiskurs IV

Du erhältst von uns eine 5er Karte für 50€ (eine Probestunde inbegriffen). Solltest du einen Termin verpassen kannst du ihn im nächsten Zyklus einzeln nachholen. Jeder Zyklus benötigt eine Mindesteilnehmer*innenzahl von vier Personen.

Ich freue mich auf das gemeinsame Lernen!

Liebst Luná

Preis

Flatrate Inhaber
00,00€
Einmalig
50,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Workshop-Reihe „Beyond Āsana" Teil 1: Prānāyāma – Die Kontrolle des Atems

Samstag, 30.09.2017, 16:00 bis 19:00 Uhr
private 2017-09-30 16:00:00 2017-09-30 19:00:00 Europe/Berlin Workshop-Reihe „Beyond Āsana" Teil 1: Prānāyāma – Die Kontrolle des Atems योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ„Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten Geistes zur Ruhe kommen.“ – so steht es im zweiten Vers des Yoga Sutra des Patanjali. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
„Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten Geistes zur Ruhe kommen.“ – so steht es im zweiten Vers des Yoga Sutra des Patanjali.

Im achtgliedrigen Pfad des Yoga, der von Patanjali erklärt wird, gibt es neben Āsanas (Körperstellungen) Techniken, die dem Übenden helfen, die Gedanken zur Ruhe zu bringen, Gelassenheit zu entwickeln und sein wahres Selbst zu erkennen. Dadurch lernt der Übende in Frieden mit sich und allem zu leben.

Zu den Techniken zählen Prānāyāma (Kontrolle des Atems), Pratyāhāra (Zurückziehen der Sinne), Dhāranā (Konzentration) und Dhyāna (Meditation).

In der 4-teiligen Workshop-Reihe nähern wir uns jeweils einem dieser Übungsformen an. Jeder Workshop beginnt mit einer Hatha Vinyasa Sequenz von Āsanas, die speziell auf das längere Sitzen vorbereiten – vor allem Hüftöffner sowie rücken- und bauchstärkende Übungen. Danach folgen Theorie und Praxis zum jeweiligen Thema. Jeder Workshop endet mit einer Tiefenentspannung. 

Die Teilnahme ist für Anfänger und für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Workshops können unabhängig voneinander besucht werden.


TEIL 1: Prānāyāma – Die Kontrolle des Atems

In diesem Workshop lernen wir unseren Atem kennen. Wir erfahren etwas über die Anatomie und Psychologie des Atems und praktizieren verschiedene Techniken des Prānāyāma.

Maren

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€
Bei Buchung aller WS: Mitglieder
108,00€
Bei Buchung alles WS: Nicht-Mitglieder
120,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Contact Jam

Sonntag, 01.10.2017, 13:30 bis 16:30 Uhr
private 2017-10-01 13:30:00 2017-10-01 16:30:00 Europe/Berlin Contact Jam Hallo liebe Kontaktfreunde/ -innen, wir laden Euch wieder herzlich ein mit uns zu tanzen und freuen uns darauf, gemeinsam in Co-Kreation zwischen Tänzern und Musikern einen harmonischen Raum zu schaffen. Maren https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Sonntag, 05.11.2017, 13:30 bis 16:30 Uhr
private 2017-11-05 13:30:00 2017-11-05 16:30:00 Europe/Berlin Contact Jam Hallo liebe Kontaktfreunde/ -innen, wir laden Euch wieder herzlich ein mit uns zu tanzen und freuen uns darauf, gemeinsam in Co-Kreation zwischen Tänzern und Musikern einen harmonischen Raum zu schaffen. Maren https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

 

Hallo liebe Kontaktfreunde/ -innen,

wir laden Euch wieder herzlich ein mit uns zu tanzen und freuen uns darauf, gemeinsam in Co-Kreation zwischen Tänzern und Musikern einen harmonischen Raum zu schaffen.

Maren

Haftung:

Die Teilnahme an der Jam ist auf eigene Verantwortung!
Was ist Contact Improvisation?
Contact Improvisation ist ein zeitgenössischer Tanzstil, in dem eine Berührung der Anfang einer Begegnung mit einem oder mehreren Tänzern sein kann. Im Mittelpunkt steht diese Begegnung, die sich in dem Moment und in der Bewegung entfaltet. Im Gegensatz zu anderen Tanzstilen gibt es keinen der führt, nahezu keine Vorgaben, sondern die Tänzer versuchen einander zuzuhören, einem Bewegungsimpuls zu folgen.

Was ist eine Contact Jam?
Contact Jams sind ein spontaner, kreativer und atemberaubender Raum für Leute unterschiedlichster Contact- und Tanzerfahrung. Man trifft sich, um zusammen zu tanzen. Bequeme lange Kleidung ist empfehlenswert.

Hier ein kleiner Eindruck:
https://www.youtube.com/embed/ED8hNoulZv4

 

Kosten: Spendenbasis ( Mindestens 5€ )

Die Spenden werden für die Raumkosten und für die Musiker verwendet!

Preis

Spendenbasis
05,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

5 Rhythmen Waves

Samstag, 07.10.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-10-07 19:30:00 2017-10-07 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 11.11.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-11-11 19:30:00 2017-11-11 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 09.12.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2017-12-09 19:30:00 2017-12-09 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 13.01.2018, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2018-01-13 19:30:00 2018-01-13 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 03.02.2018, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2018-02-03 19:30:00 2018-02-03 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 10.03.2018, 19:30 bis 21:30 Uhr
private 2018-03-10 19:30:00 2018-03-10 21:30:00 Europe/Berlin 5 Rhythmen Waves Was sind die 5 Rhythmen®? Die 5 Rhythmen Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de

Was sind die 5 Rhythmen®?

Die 5 Rhythmen

Diese von Gabrielle Roth entwickelte Bewegungsmeditation hat zum Ziel, das lebendige, kraftvolle, kreative und heile Wesen in uns herauszulocken, das wir hinter all unseren Konditionierungen sind – unseren inneren Tänzer. Jeder kann sie ausüben, unabhängig von Form, Größe, Alter, körperlichen Einschränkungen und Erfahrungen. Die 5 Rhythmen® sind Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness®, zusammen ergeben sie eine Welle („Wave“) der Bewegung.

Jeder Rhythmus hat ein anderes Energiefeld, in dem Du – ohne bestimmten Schritten zu folgen – Deinen eigenen Ausdruck und Deine eigene Choreographie findest, alleine oder mit anderen. Am Ende jeder Welle landen wir in der Stille des Augenblicks.

 

Der Dancing Path
Die 5 Rhythmen sind so viel mehr als "freies Tanzen"! Der Dancing Path der 5 Rhythmen® umfaßt verschiedene Ebenen und Aufgaben, die aufeinander aufbauen. Dazu wurden spezielle Workshops entwickelt. Du entscheidest, wie weit Du diesen Pfad gehen willst.

  • Waves - Wir befreien den Körper im Tanz, um wieder die flüssigen Wesen zu werden, die wir hinter den Hemmungen und Blockaden sind.

  • Heartbeat - Wir bringen unsere Gefühle in Bewegung, damit das Herz sich wieder spontan ausdrücken und für die Liebe öffnen kann.

  • Cycles - Wir tanzean uns durch unsere Lebensgeschichten, damit uns die Vergangenheit nicht mehr bestimmt und wir reife Frauen und Männer sein können.

  • Mirrors - Wir tanzen uns durch verschiedene Ebenen des Ego, um herauszufinden, wer wir hinter all den Masken wirklich sind.

  • God, Sex & The Body - Wir beschäftigen uns mit den männlichen und weiblichen Anteilen in uns sowie mit unseren Archetypen, um Teile unserer Seele wiederzufinden, die lang verloren, ignoriert oder unterdrückt waren

Für wen sind die 5 Rhythmen® ?
Sie sind für ältere wie für jüngere Leute, für leidenschaftliche Tänzer ebenso wie für schüchterne Takt-Klopfer, für Leute, die sich gerne zeigen und solche, die sich kaum bemerkbar machen, für Überlebende schlechter Rücken, nicht richtig funktionierender Knie oder gebrochener Herzen, Menschen jeglichen Musikgeschmacks und jeglicher Figur. 
Bist Du neugierig auf Dich?
Dann bist Du herzlich willkommen!

 

"Wenn du die Psyche in Bewegung bringst, wird sie sich selber heilen"

Gabrielle Roth

 

Leitung: 
Heera Andreas Müller

„1994 habe ich zum ersten mal die 5 Rhythmen getanzt. Was mich von Anfang an total fasziniert hat ist die Einfachheit dieser Arbeit.
Diese Faszination ist stätig gewachsen mit der Erkenntnis, dass es kein Ankommen, kein fertig werden gibt, kein: „Jetzt kann ich es!“; sondern dass der Tanz immer neu, immer anders ist, eine wunderbare Forschungsreise, auf der ich nunmehr seit über 20 Jahren bin…und es ist kein Ende in Sicht.“

_______________________________

Heike Fuhsy & Heera Andreas Müller
Freiheitstr. 22, 58730 Fröndenberg

Tel. . 02373-9196103

www.5rhythmen-unna.de

Tanzen ist immer einmalig und überraschend - wie die Geburt eines neuen Lebens...immer anders, niemals gleich.

 

Termine:

Samstag, 21.05.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 25.06.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 23.07.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 13.08.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 10.09.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 15.10.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 05.11.2016: 19.30-21.30, Heera
Samstag, 10.12.2016: 19.30-21.30, Heera

Preis

Nicht Mitglieder
18,00€
Mitglieder, Schüler & Studenten
15,00€
5er Karte Nicht Mitglieder
85,00€
5er Karte Mitglieder, Schüler & Studenten
80,00€

Studio

Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) Industriestr. 40, 44894 Bochum

Anmeldung

Mantraabend

Sonntag, 08.10.2017, 19:30 bis 21:00 Uhr
private 2017-10-08 19:30:00 2017-10-08 21:00:00 Europe/Berlin Mantraabend Mantra ist ein Sanskritwort, das als Schutz des Geistes übersetzt werden kann. Durch regelmäßiges wiederholen eines Mantras, also eines besonderen Wortes oder Satzes, können Geisteshaltungen trainiert und Energien freigesetzt werden. So wird in vielen Religionen, wie dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Yoga, spirituelles Wachstum gefördert. Beim gemeinsamen Singen von Mantras werden Schwingungen erzeugt und Blockaden können gelöst werden. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Sonntag, 12.11.2017, 19:30 bis 21:00 Uhr
private 2017-11-12 19:30:00 2017-11-12 21:00:00 Europe/Berlin Mantraabend Mantra ist ein Sanskritwort, das als Schutz des Geistes übersetzt werden kann. Durch regelmäßiges wiederholen eines Mantras, also eines besonderen Wortes oder Satzes, können Geisteshaltungen trainiert und Energien freigesetzt werden. So wird in vielen Religionen, wie dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Yoga, spirituelles Wachstum gefördert. Beim gemeinsamen Singen von Mantras werden Schwingungen erzeugt und Blockaden können gelöst werden. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Sonntag, 10.12.2017, 19:30 bis 21:00 Uhr
private 2017-12-10 19:30:00 2017-12-10 21:00:00 Europe/Berlin Mantraabend Mantra ist ein Sanskritwort, das als Schutz des Geistes übersetzt werden kann. Durch regelmäßiges wiederholen eines Mantras, also eines besonderen Wortes oder Satzes, können Geisteshaltungen trainiert und Energien freigesetzt werden. So wird in vielen Religionen, wie dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Yoga, spirituelles Wachstum gefördert. Beim gemeinsamen Singen von Mantras werden Schwingungen erzeugt und Blockaden können gelöst werden. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Mantra ist ein Sanskritwort, das als Schutz des Geistes übersetzt werden kann. Durch regelmäßiges wiederholen eines Mantras, also eines besonderen Wortes oder Satzes, können Geisteshaltungen trainiert und Energien freigesetzt werden. So wird in vielen Religionen, wie dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Yoga, spirituelles Wachstum gefördert. Beim gemeinsamen Singen von Mantras werden Schwingungen erzeugt und Blockaden können gelöst werden.

Die heilsamen Klänge erzeugen ein Gefühl der Freude und Freiheit und wir können Hingabe, Mitgefühl und Liebe für alle Lebewesen entwickeln.

Beim Mantraabend singen wir Mantras aus unterschiedlichen Religionen und in verschiedenen Sprachen wie Sanskrit, Tibetisch und Englisch mit teils selbstkomponierten Melodien. Man muss für diese Praxis nicht religiös sein oder gut singen können. Eine Offenheit für gemeinsames Singen ist die einzige Voraussetzung für die Teilnahme.

Santosh
 Aufgewachsen in Nepal, hörte Santosh Raj Gurung schon als Kind täglich Mantras in seinen Ohren klingen – sein Spielplatz waren die Tempel von Katmandu. Inspiriert durch diese Töne, begann er schon in seiner Jugend viele verschiedene Instrumente, wie Gitarre und Bansuri (nepalesische Bambusflöte) zu spielen, sowie zu singen und zu komponieren.

Bilder

Preis

Mindestspende
5,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

American Tribal Style®

Samstag, 14.10.2017, 10:30 bis 12:30 Uhr
private 2017-10-14 10:30:00 2017-10-14 12:30:00 Europe/Berlin American Tribal Style® Über American Tribal Style®American Tribal Style® ist ein in den 1980er Jahren entwickelter Gruppentanz, der Elemente aus dem Flamenco, orientalischen und indischen Tanz zu einer eigenen Mischung vereint. Grundlegend geprägt wurde dieser Tanzstil von Carolena Nericcio-Bohlman aus San Francisco und ihrer Tanzgruppe FatChanceBellyDance® (www.fcbd.com). https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: ) YogaBar info@yogabar.de

Über American Tribal Style®
American Tribal Style® ist ein in den 1980er Jahren entwickelter Gruppentanz, der Elemente aus dem Flamenco, orientalischen und indischen Tanz zu einer eigenen Mischung vereint. Grundlegend geprägt wurde dieser Tanzstil von Carolena Nericcio-Bohlman aus San Francisco und ihrer Tanzgruppe FatChanceBellyDance® (www.fcbd.com).

Das besondere und spannende an ATS® ist, dass es keine Choreografien gibt, sondern einzelne Bewegungen in der Improvisation immer neu aneinandergefügt werden. Die Tänzerinnen verständigen sich mit kleinen Zeichen, die im besten Fall für den Zuschauer unsichtbar sind, so dass der Eindruck einer synchronen Choreografie entsteht.

Dadurch sind die Tänzerinnen die ganze Zeit aufmerksam füreinander und die Musik; jedes Training und jeder Auftritt ist einzigartig. Anstatt nur nebeneinander das Gleiche zu tanzen, tanzen wir im ATS® wirklich miteinander und die Freude und Energie, die dabei entsteht, ist einzigartig.

Über Gesche
Als eingetragenes Sister Studio des Tanzstudio-„Mutterschiffs“ in San Francisco freue ich mich, im Ruhrgebiet meine Liebe zum American Tribal Style® weitergeben zu können.

Für mich ist ATS® das beste Mittel, um vom Alltag abzuschalten und in der Bewegung, der Gemeinschaft und der Musik ganz im Hier und Jetzt zu sein.

In meinem Unterricht ist mir wichtig, dass die Schülerinnen positive Erfahrungen mit ihrem Körper machen und sich die schöne aufrechte Körperhaltung (und vielleicht sogar neu gewonnenes Selbstvertrauen) mit in das Leben außerhalb des Tanzstudios nehmen können.

Außerdem lege ich Wert auf eine „saubere“ Tanztechnik, damit die nonverbale Kommunikation auch gelingen kann.

Ich freue mich darauf, euch einen kleinen Einblick in die Welt des American Tribal Styles® geben zu können!

 

Bitte anziehen/ mitbringen: Bequeme Sportkleidung, z.B. Leggings und Top, ein Hüfttuch in einer anderen Farbe als die Kleidung (kann ein dünner Schal oder ein dünnes Dreieckstuch sein), Tanzschläppchen oder Socken (oder barfuß).
Getränke vor Ort vorhanden

 

 

Bilder

Preis

Mitglieder/Ermäßigt
20,00€
Nicht Mitglieder
25,00€

Studio

Yogabar City Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Yoga Einführung

Samstag, 14.10.2017, 13:30 bis 16:00 Uhr
private 2017-10-14 13:30:00 2017-10-14 16:00:00 Europe/Berlin Yoga Einführung Du wolltest Yoga schon lang einmal kennen lernen, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen? Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen.  Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper.  Hier hast Du Raum Dich auszuprobieren, fernab von Leistungsdruck oder Zwang. Mit Humor & Geduld finden wir gemeinsam unsere Stärken heraus. & all das, was am Anfang schwierig erschien, wird immer leichter & vertrauter - lerne Dich, Dein Inneres & Dein Äußeres, wieder besser kennen.  Liebst Luná Libertad https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 11.11.2017, 13:30 bis 16:00 Uhr
private 2017-11-11 13:30:00 2017-11-11 16:00:00 Europe/Berlin Yoga Einführung Du wolltest Yoga schon lang einmal kennen lernen, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen? Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen.  Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper.  Hier hast Du Raum Dich auszuprobieren, fernab von Leistungsdruck oder Zwang. Mit Humor & Geduld finden wir gemeinsam unsere Stärken heraus. & all das, was am Anfang schwierig erschien, wird immer leichter & vertrauter - lerne Dich, Dein Inneres & Dein Äußeres, wieder besser kennen.  Liebst Luná Libertad https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 16.12.2017, 13:30 bis 16:00 Uhr
private 2017-12-16 13:30:00 2017-12-16 16:00:00 Europe/Berlin Yoga Einführung Du wolltest Yoga schon lang einmal kennen lernen, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen? Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen.  Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper.  Hier hast Du Raum Dich auszuprobieren, fernab von Leistungsdruck oder Zwang. Mit Humor & Geduld finden wir gemeinsam unsere Stärken heraus. & all das, was am Anfang schwierig erschien, wird immer leichter & vertrauter - lerne Dich, Dein Inneres & Dein Äußeres, wieder besser kennen.  Liebst Luná Libertad https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Du wolltest Yoga schon lang einmal kennen lernen, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen?

 

Hier lernst Du Grundlagen der dynamischen Yoga-Praxis kennen. 

Wir werfen einen Blick auf die Atmung & führen die ersten Yoga-Positionen aus. Du erfährst die Philosophie & Geschichte des Yoga ganz nah - an Deinem eigenen Körper. 

Hier hast Du Raum Dich auszuprobieren, fernab von Leistungsdruck oder Zwang. Mit Humor & Geduld finden wir gemeinsam unsere Stärken heraus.

& all das, was am Anfang schwierig erschien, wird immer leichter & vertrauter - lerne Dich, Dein Inneres & Dein Äußeres, wieder besser kennen. 

Liebst
Luná Libertad

 

 

Alle Körper sind herzlich willkommen!

Im Anschluss Deines Einführungs-Workshops kann es für Dich direkt mit dem Basis-Kurs weiter gehen 

Leihmatten sind vorhanden, bitte bringe ein Handtuch mit.

Wir freuen uns auf Dich!

Preis

Für Anfänger
25,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Yoga und NLP

Sonntag, 15.10.2017, 14:00 bis 17:00 Uhr
private 2017-10-15 14:00:00 2017-10-15 17:00:00 Europe/Berlin Yoga und NLP Was hat Yoga mit NLP zu tun?In der westlichen Welt versuchen wir den Geist zu beherrschen um den Atem zu beruhigen… Es geht auch anderes! https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Was hat Yoga mit NLP zu tun?
In der westlichen Welt versuchen wir den Geist zu beherrschen um den Atem zu beruhigen…

Es geht auch anderes!

Yoga kennt viele Wege um den Geist zu beruhigen, zum Beispiel:

Pranayama:
Durch die Beherrschung des Atems ist auch die Beherrschung des Geistes möglich.

oder

Meditation:
Ein Weg in einen anderen Bewusstseinszustand (Hirnforschung und Meditation)

Ein ruhiger Geist gilt als Vorbereitung und die Voraussetzung für die geistigen Übungen. Bereits die Bagavadgita beschreibt, wie der Suchende sich mit den Zielen verbinden soll…

NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) beschäftigt sich mit bewusster und unbewusster Kommunikations- und Veränderungsstrategie.

NLP bietet uns viele wertvolle Techniken, uns selbst und andere besser wahrzunehmen, Wachstumsprozesse zu fördern, die Persönlichkeit zu entwickeln und die Eigenkompetenz zu stärken.

Wir haben die Chance eingefahrene Verhaltensmuster zu erkennen, aufzudecken und positiv zu verändern. 

Unsere Themen heute: Fühlen und Denken

Ressourcen finden und verfügbar machen

 

Termin: 15.10.2017 / Studio City

Uhrzeit: 14.00 bis 17.00 Uhr

Preis: 35,00 Euro Mitglieder / 39.00 Euro Nicht Mitglieder

Dragana

Bilder

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Tara die befreiende weibliche Kraft

Freitag, 20.10.2017, 20:00 bis 22:00 Uhr
private 2017-10-20 20:00:00 2017-10-20 22:00:00 Europe/Berlin Tara die befreiende weibliche Kraft Ein Raum für Frauen auf der Suche nach Veränderung und Wachstum. Ein Ort der Kreativität und des Respekts. Thema des Monats OktoberImagination  https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Ganesha/City) YogaBar info@yogabar.de

Ein Raum für Frauen auf der Suche nach Veränderung und Wachstum.
Ein Ort der Kreativität und des Respekts.

Thema des Monats Oktober
Imagination 

 

 

Unser unkonventioneller Frauenabend widmet sich den Themen des Lebens; das Wirken, Entwicklung, Zufriedenheit und die eigene Verwirklichung - und dem Mut, dies alles zu wagen. Eine humorvolle Versammlung - für ein gemeinsames Erleben und Vertiefen.

Eingeladen sind alle, die sich auf das »Frau-sein« und die weibliche Energie besinnen möchten.

Wir wollen den Abend gemeinsam gestalten und freuen uns über Vorschläge, Wünsche & Ideen zu aktuellen Themen.

Termine vorerst einmal im Monat Freitags

Kontakt: dragana.bengin@web.de · info@yogabar.de · www.yogabar.de Ort: yogabar City · Widumestr. 6 · Im Quartier am Förderturm · 44787 Bochum

Bilder

Preis

Spendenbasis
--,--

Studio

Yogabar City (Raum: Ganesha/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum


Trommelkurs

Samstag, 21.10.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-10-21 15:00:00 2017-10-21 18:00:00 Europe/Berlin Trommelkurs In diesem Workshop werden wir einen mehrstimmigen lateinamerikanischen Rhythmus trommeln. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können an dem Kurs teilnehmen. Es sind Trommeln vorhanden, du kannst aber auch deine eigene Trommel mitbringen. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

In diesem Workshop werden wir einen mehrstimmigen lateinamerikanischen Rhythmus trommeln. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können an dem Kurs teilnehmen. Es sind Trommeln vorhanden, du kannst aber auch deine eigene Trommel mitbringen.

Ramon Diaz

Nach dem Studium der Chemie, des Gartenbaus sowie der Pädagogik und  dem Abschluss als Diplompädagoge, arbeitet Ramon seit 25 Jahren als Lehrer mit Kindern und Jugendlichen. Während des Studiums beschäftigte er sich mit dem pädagogischen und therapeutischen Wert von Rhythmus und Trommeln.

Er lernte Trommeln bei Emanuell Gomado und erarbeitete sich seitdem viele afrikanische und lateinamerikanische Trommelrhythmen und Tänze. Während mehrerer Aufenthalte in  Afrika studierte er zusätzlich den soziokulturellen Aspekt des Trommelns. Im Jahre 2000 gründete Ramon die Trommelbaufirma Tamrada, die in Verbindung mit dem Musik- und Werkunterricht der Windrather Talschule in Velbert gängige afrikanische Trommeln wie Djembe und Kpanlogo baut und in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit Musikern zusätzlich eigene Modelle entwickelte. In den letzten Jahren beschäftigte sich Ramon besonders mit den gesundheitsfördernden Aspekten des Trommelns und entwickelte Rhythmen für die fünf Elemente. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit in verschiedenen Tanz- und Trommelensembles unterrichtet er regelmäßig Gruppen von Jugendlichen und Erwachsenen.

Bilder

Preis

Mitglieder
29,00€
Nicht Mitglieder
33,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Trancetanz-Ritual

Samstag, 28.10.2017, 19:00 bis 22:00 Uhr
private 2017-10-28 19:00:00 2017-10-28 22:00:00 Europe/Berlin Trancetanz-Ritual Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens. Kalina – tanzt mit den Winden https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 25.11.2017, 19:00 bis 22:00 Uhr
private 2017-11-25 19:00:00 2017-11-25 22:00:00 Europe/Berlin Trancetanz-Ritual Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens. Kalina – tanzt mit den Winden https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de
Samstag, 16.12.2017, 19:00 bis 22:00 Uhr
private 2017-12-16 19:00:00 2017-12-16 22:00:00 Europe/Berlin Trancetanz-Ritual Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens. Kalina – tanzt mit den Winden https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Im Trancetanz nehmen wir Kontakt auf zu unseren Visionen, Träumen und Phantasien. Die Trance versetzt den Körper in Schwingungen, führt uns in die Welt der inneren Bilder und stellt die Verbindung mit den Naturkräften her, die tief in uns schlummern. Wir erwecken die Schlange - Symbol für die kraftvolle, vitale Lebensenergie. Wir tanzen nicht mehr, wir werden getanzt. Unsere Träume werden zu Tänzen. Wir begegnen der Schönheit unseres ureigenen wilden Wesens.

Kalina – tanzt mit den Winden

Was ist Trance?
Dazu die koreanische Tanzschamanin Hiah Park: Die Ekstase der Trance ist eine Empfindung, die wir im Herzen wahrnehmen. In ihr sehen und hören wir mit dem Herzen und nicht nur mit unseren Augen und Ohren. Sie ist auch eine Flamme, die der Sehnsucht unseres Herzens entspringt, seine Wahrheit (Gott) zu schauen und mit ihr eins zu werden – eins zu werden mit der Spirituellen Welt.

Ablauf eines Trancetanzrituals
Eingebettet in ein Ritual erhält der Tanz eine innere Ausrichtung und Struktur. Zu Beginn des Tanzabends werden wir die Kräfte der vier Winde – Feuer, Wasser, Erde und Luft einladen, uns zu begleiten und zu unterstützen. Auf einen schlichten Altar können Kraftgegenstände oder Geschenke für die vier Elemente gelegt werden, die die eigene Absicht unterstreichen oder die uns einfach am Herzen liegen. Jeder Tänzer formuliert für sich eine Absicht für den Tanz und fokussiert sich damit innerlich auf Aspekte, die gerade wichtig sind auf seinem Lebensweg – eine Absicht kann auch sein, etwas Bestimmtes loszulassen um frei zu werden für tiefere Erfahrungen. Die Absicht wird als Gebet in die Himmelrichtungen gegeben. Getanzt wird mit einer Augenbinde (zwei Stunden lang). In die Dunkelheit zu gehen ermöglicht eine tiefe Konzentration nach innen. Äußere Einflüsse von „sehen und gesehen werden“ werden unwichtig. Der Tänzer geht ganz in die Innenschau um seinem inneren Wesen zu begegnen. Das Ritual endet mit einem Kreis des Teilens. Hier ist Raum, die eigenen Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Wer kann in Trance gehen
Die Fähigkeit, Trance zu erleben ist grundsätzlich jedem Menschen gegeben. Ein offenes Herz, Neugier auf den Tanz und Freude daran, unbekannte innere Landschaften zu erleben, lässt eine innere Bereitschaft entstehen, welche die Trance erleichtert. Doch auch mancher Skeptiker findet über den Tanz einen Weg in die Trance! Es wird einige vorbereitende Übungen geben - Körper- und Atemübungen - um „den Alltag abzustreifen“, den Körper zu öffnen und durchlässig zu machen. Das Ritual bietet einen vertrauensvollen Schutzraum für diese wunderbare Tanzerfahrung.

Welche Musik genutzt wird
Ein wilder Mix aus moderner Trancetanzmusik, Percussion, Didgeridoo, indischen Klängen, Mantren, klassischer Musik und manchmal auch die Musik der Stille. 

Kulturelle Traditionen von Trancetanz
Trancetanzrituale sind uralt und man kann sie in Kulturen der ganze Welt finden, wie z.B. bei den Inuit, den Navajo und Sioux von Nord-Amerika, den Sibirischen Schamanen, den den Saami von Skandinavien, den Huichol von Mexico, den Yoruba von West-Afrika und den wirbelnden Sufis. Die Umbanda von Brazilien kombinieren Römisch-Katholizismus mit den religiösen Bräuchen der Yoruba. Sie glauben, dass man während eines Trancetanzes gefüllt wird mit ‚Spirit’ und man dadurch andere Menschen heilen kann. Auch während er Irischen Flusstänze, den Balinesischen Maskentänzen und den Indischen Tempeltänzen tanzt man sich selbst in Trance.



Über Kalina

Tanztherapeutin und Coach. Tanzt, seitdem sie denken kann. Hat u. a. Butoh Tanz bei Tadashi Endo studiert und als Regisseurin zahlreiche Tanztheaterstücke inszeniert. 

Seit acht Jahren intensive Praxis und Ausbildung in schamanischer Ritualarbeit, u. a. bei Alba Maria, Brasilien, Kriegerschule von Dhyan Marsha und Jack Silver; Hiah Park, Tanzschamanin aus Korea. Kalina praktiziert seit zwanzig Jahren Meditation und Yoga.


Kontakt: Anja Kalina Feldmann
Fon 0234-9826188 / Mobil: 0152-32010267 / email: info@no Spamkalinafeldmann.de / home: www.kalinafeldmann.de

 

 

Preis

Nicht Mitglieder:
23,00€
Mitglieder:
21,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Workshop 2: FEUER und LUFT

Sonntag, 29.10.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-10-29 15:00:00 2017-10-29 18:00:00 Europe/Berlin Workshop 2: FEUER und LUFT Die Elemente Feuer und Luft helfen uns dabei unser eigenes Licht und unsere persönliche Kraft zu entfalten, um uns voller Selbstvertrauen der Welt und dem Leben gegenüber zu öffnen. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Die Elemente Feuer und Luft helfen uns dabei unser eigenes Licht und unsere persönliche Kraft zu entfalten, um uns voller Selbstvertrauen der Welt und dem Leben gegenüber zu öffnen.

Das Feuer symbolisiert dabei die Kraft der Veränderung und Transformation. Es wirft auf all das sein Licht, was uns davon abhält unser volles Potenzial zu leben. Es verleiht uns eine starke innere und äußere Mitte (Core) und gibt uns damit Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit.

Luft ist das Element, was uns mit Allem um uns herum verbindet. Dieses Element gibt unserer Yogapraxis Raum und Weite, aber auch Leichtigkeit und das Gefühl in dieser größeren Matrix des Lebens eingebunden zu sein. Je mehr wir uns mit diesem Element verbinden, umso einfacher wird es für uns die Gesetze der Schwerkraft zu überwinden.

Entfache in diesem Workshop dein inneres Feuer, verbrenne alles, was dich davon abhält zu fliegen, und dann nutze den Atem, um dich mit der Welt, die dich umgibt tiefer zu verbinden.

Was sich erwartet:
Core-Explosions und Armbalancen für deine starke Mitte
tiefe Twists & Rückbeugen für ein offenes Herz
always h(e)art

Hatha Vinyasa Elemental Flows

Dieser Workshop ist Teil 2 der Elemental Workshop Reihe, in der die fünf Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther) im Rahmen einer Hatha Vinyasa Sequenz thematisiert werden. Unser materielles Universum besteht aus diesen fünf Elementen und erschafft somit die Struktur unseres Körper-Geistes. Wenn wir lernen bewusst mit diesen Elementen innerhalb unserer Yogapraxis und darüber hinaus zu arbeiten, können wir sowohl auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene mehr Harmonie und Balance in unser Leben bringen. Diese Workshops sind für alle, die eine intensive und kraftvolle Hatha Vinyasa Praxis lieben und sich in Level 1-2 Kursen gut aufgehoben fühlen.

Daniela:

Ich liebe Flow, Zieldesorientierung, das ewige Suchen und Finden und das Über-den-Haufen-Werfen meiner eigenen Wahrheiten. Mich faszinieren alle Räume der Improvisation, in denen ich nicht weiß was passiert, und sich immer wieder alles so fügt, sobald ich aufhöre zu wollen. Daher liebe ich unerschöpfliche Kreativität des Vinyasa Yoga, immer wieder neue Möglichkeiten zu finden, um von Moment zu Moment zu fließen und genauso mag ich das Bekannte, diese Konstanz, das Rhythmische, immer Wiederkehrende in einer Sequenz. In meinem Unterricht verbinde ich gerne diese Gegensätze miteinander, kraftvolle Sequenzen gepaart mit ruhigen, restaurativen Asanas, das Tiefe und das Banale, das Körperliche mit dem Geistigen.

Ich danke insbesondere meinen Schülern für ihr Vertrauen und all den wundervollen, inspirierenden Menschen, die mich in jeder Art und Weise fördern und fordern und mich an meine Grenzen und darüber hinaus bringen.

Daniela unterrichtet Hatha-Vinyasa Yoga und gibt Alchemy of Touch Massagen

Bilder

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Workshop-Reihe „Beyond Āsana" Teil 2: Pratyāhāra – Das Zurückziehen der Sinne

Samstag, 11.11.2017, 16:00 bis 19:00 Uhr
private 2017-11-11 16:00:00 2017-11-11 19:00:00 Europe/Berlin Workshop-Reihe „Beyond Āsana" Teil 2: Pratyāhāra – Das Zurückziehen der Sinne योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ„Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten Geistes zur Ruhe kommen.“ – so steht es im zweiten Vers des Yoga Sutra des Patanjali. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
„Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten Geistes zur Ruhe kommen.“ – so steht es im zweiten Vers des Yoga Sutra des Patanjali.

Im achtgliedrigen Pfad des Yoga, der von Patanjali erklärt wird, gibt es neben Āsanas (Körperstellungen) Techniken, die dem Übenden helfen, die Gedanken zur Ruhe zu bringen, Gelassenheit zu entwickeln und sein wahres Selbst zu erkennen. Dadurch lernt der Übende in Frieden mit sich und allem zu leben.

Zu den Techniken zählen Prānāyāma (Kontrolle des Atems), Pratyāhāra (Zurückziehen der Sinne), Dhāranā (Konzentration) und Dhyāna (Meditation).

In der 4-teiligen Workshop-Reihe nähern wir uns jeweils einem dieser Übungsformen an. Jeder Workshop beginnt mit einer Hatha Vinyasa Sequenz von Āsanas, die speziell auf das längere Sitzen vorbereiten – vor allem Hüftöffner sowie rücken- und bauchstärkende Übungen. Danach folgen Theorie und Praxis zum jeweiligen Thema. Jeder Workshop endet mit einer Tiefenentspannung.

Die Teilnahme ist für Anfänger und für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Workshops können unabhängig voneinander besucht werden.

 

Teil 2: Pratyāhāra – Das Zurückziehen der Sinne

In diesem Workshop erspüren wir intensiv unsere Sinne und erfahren, wie wir unseren Geist nutzen können, um Begierde und Anhaftung zu überwinden. Wir üben Gedanken zu erkennen und zu beobachten, und erlernen, wie wir uns statt auf Äußeres zu fixieren nach Innen richten können. Auf diese Weise können wir erkennen, wer wir sind.

Maren

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€
Bei Buchung aller WS: Mitglieder
108,00€
Bei Buchung alles WS: Nicht-Mitglieder
120,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Yin & Klang

Sonntag, 19.11.2017, 16:00 bis 18:30 Uhr
private 2017-11-19 16:00:00 2017-11-19 18:30:00 Europe/Berlin Yin & Klang Lass dich einladen auf eine Reise nach Innen, begleitet von gefühlvollem Gesang, getragen von sanften Klängen.  Mit meditativen Mantren, sphärischen Klängen & deiner eigenen Neugierde machen wir uns gemeinsam auf den Weg in die samtweichen Tiefen unseres Körpers & Geistes. Yin Yoga ist eine ruhige Praxis die Raum schafft & uns einlädt still zu werden.Die öffnenden Haltungen nähren unseren Körper & lassen ihn weicher werden. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Lass dich einladen auf eine Reise nach Innen, begleitet von gefühlvollem Gesang, getragen von sanften Klängen. 

Mit meditativen Mantren, sphärischen Klängen & deiner eigenen Neugierde machen wir uns gemeinsam auf den Weg in die samtweichen Tiefen unseres Körpers & Geistes.

Yin Yoga ist eine ruhige Praxis die Raum schafft & uns einlädt still zu werden.Die öffnenden Haltungen nähren unseren Körper & lassen ihn weicher werden.

Wir, Lisa & Luná, begleiten deinen Tauchgang mit Musik, Gesang & Klängen - im Gepäck die Gitarre, das Harmonium, ein Handpan & weitere Instrumente.

Yin Yoga wirkt auf sowohl dem physischen & emotionalen Level, denn Geist & Körper sind in steter Verbindung. Wenn der Körper los lassen darf, kann auch unser Inneres sanfter werden.

Die verschiedenen Positionen werden, zumeist liegend oder sitzend bequem mit Kissen & Decken unterstützt, für einen längeren Zeitraum eingenommen. So darf die Muskulatur loslassen & die tiefen Bindegewebe, die Faszien, werden erreicht.

Wir freuen uns auf diese gemeinsame Zeit!

Um eine gemütliche Atmosphäre zu garantieren sind die Plätze begrenzt, melde dich an, um dir deinen Platz zu sichern.

Dieser Workshop ist für alle Menschen & Körper geeignet, auch ohne Vorerfahrung kannst du problemlos teilnehmen. Solltest du schwanger sein, nimm bitte unbedingt vorher Kontakt zu uns auf.

Liebst

Lisa & Luná Libertad

Bilder

Preis

Mitglieder
29,00€
Nicht Mitglieder
34,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Erfolgreiche Unternehmensführung in Gesundheitsfördernden und alternativen Heilberufen

Sonntag, 26.11.2017, 14:00 bis 17:00 Uhr
private 2017-11-26 14:00:00 2017-11-26 17:00:00 Europe/Berlin Erfolgreiche Unternehmensführung in Gesundheitsfördernden und alternativen Heilberufen (geeignet für Yogalehrer, Heilpraktiker, Entspannungspädagogen, Ernährungsberater, Kinesiologen...)Eine Vision für dich und für dein Unternehmen mit betriebswirtschaftlichen Empfehlungen. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Ganesha/Ost) YogaBar info@yogabar.de

(geeignet für Yogalehrer, Heilpraktiker, Entspannungspädagogen, Ernährungsberater, Kinesiologen...)
Eine Vision für dich und für dein Unternehmen mit betriebswirtschaftlichen Empfehlungen.

Selbstständig, nebenberuflich Selbstständig, vielleicht Selbstständig…. Was ist der richtige Weg? Kann ich das überhaupt und wie???  Persönlichkeit, Qualifikationen…

Bürokratischer Aufwand, Systeme, Ordnung, Dokumentationen .. benötige ich  Räume? Versicherungen, Finanzamt…Wie finanziere ich das alles?

Was ist meine Arbeit wert, Preiskalkulation … wie komme ich an Aufträge? Kann ich davon Leben? Was benötige ich noch?

Fragen über Fragen.. 

Sicher kann in diesem Workshop nur eine Anregung zu der Auseinandersetzung mit dem Thema Selbstständigkeit in diesem Wirtschaftsbereich erfolgen und ein Bewusstseinsprozess in Gang setzt werden. Anhand von Informationen soll die Entscheidung für, evtl. in welcher Form oder gegen die Selbständigkeit ermöglicht werden. Persönliche-, unternehmerische und fachliche Qualifikationen gehören vorab auf den Prüfstand. Insbesondere hier darf der Energieaufwand nicht unterschätzt werden. Es geht viel mehr darum, sehr Verantwortungsbewusst mit der Ressource Energie zu wirtschaften und diese sinnvoll und gezielt einzusetzen.

Neben der Unternehmer/innen Persönlichkeit und der Qualifikation sind für den dauerhaften Erfolg eines Unternehmens die Intensität des inneren Feuers (ich muss für meine Berufung brennen), die Motivation, die Ausdauer und das Durchhaltevermögen, entscheidende Faktoren.

Ich freue mich auf einen lebhaften Austausch und auf eine anregende Diskussion.

 

Workshop Dauer: 3 Stunden

Yogabar OST

Preis: Mitglieder 35,00 Euro / Nicht Mitglieder 39,00 Euro

Dragana

Bilder

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€

Studio

Yogabar Ost (Raum: Ganesha/Ost) Industriestr. 40, 44894 Bochum

Anmeldung

Workshop 3: FUSION OF ELEMENTS

Sonntag, 03.12.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
private 2017-12-03 15:00:00 2017-12-03 18:00:00 Europe/Berlin Workshop 3: FUSION OF ELEMENTS Wenn wir erkennen, dass die Stabilität der Erde, der Flow des Wassers, die Transformation des Feuers und die verbindende Kraft der Luft alle gleichzeitig im 5. Element Äther/Raum zuhause sind, tauchen wir eine Schicht tiefer. Hier stellen wir alles, was wir glauben zu sein, auf den Kopf. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Wenn wir erkennen, dass die Stabilität der Erde, der Flow des Wassers, die Transformation des Feuers und die verbindende Kraft der Luft alle gleichzeitig im 5. Element Äther/Raum zuhause sind, tauchen wir eine Schicht tiefer. Hier stellen wir alles, was wir glauben zu sein, auf den Kopf.

 

Spielerisch und doch durchdacht bauen wir Schritt für Schritt komplexere Umkehrhaltungen mittels der vier Elemente auf und verlassen die vertraute Perspektive. Bestimmt das Sein am Ende das Bewusstsein oder bestimmt das Bewusstsein das Sein?

Was sich erwartet:
Erdende Asanas
fließende Vinyasas
hitzeerzeugende Kriyas
luftmachende Pranayamas
Spiel und Spaß
denn alles steht Kopf
always h(e)art
always core

Hatha Vinyasa Elemental Flows

Dieser Workshop ist Teil 3 der Elemental Workshop Reihe, in der die fünf Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther) im Rahmen einer Hatha Vinyasa Sequenz thematisiert werden. Unser materielles Universum besteht aus diesen fünf Elementen und erschafft somit die Struktur unseres Körper-Geistes. Wenn wir lernen bewusst mit diesen Elementen innerhalb unserer Yogapraxis und darüber hinaus zu arbeiten, können wir sowohl auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene mehr Harmonie und Balance in unser Leben bringen. Diese Workshops sind für alle, die eine intensive und kraftvolle Hatha Vinyasa Praxis lieben und sich in Level 1-2 Kursen gut aufgehoben fühlen.

 

Daniela:

Ich liebe Flow, Zieldesorientierung, das ewige Suchen und Finden und das Über-den-Haufen-Werfen meiner eigenen Wahrheiten. Mich faszinieren alle Räume der Improvisation, in denen ich nicht weiß was passiert, und sich immer wieder alles so fügt, sobald ich aufhöre zu wollen. Daher liebe ich unerschöpfliche Kreativität des Vinyasa Yoga, immer wieder neue Möglichkeiten zu finden, um von Moment zu Moment zu fließen und genauso mag ich das Bekannte, diese Konstanz, das Rhythmische, immer Wiederkehrende in einer Sequenz. In meinem Unterricht verbinde ich gerne diese Gegensätze miteinander, kraftvolle Sequenzen gepaart mit ruhigen, restaurativen Asanas, das Tiefe und das Banale, das Körperliche mit dem Geistigen.

Ich danke insbesondere meinen Schülern für ihr Vertrauen und all den wundervollen, inspirierenden Menschen, die mich in jeder Art und Weise fördern und fordern und mich an meine Grenzen und darüber hinaus bringen.

Daniela unterrichtet Hatha-Vinyasa Yoga und gibt Alchemy of Touch Massagen

Bilder

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Workshop-Reihe „Beyond Āsana" Teil 3: Dhāranā – Konzentration

Samstag, 16.12.2017, 16:00 bis 19:00 Uhr
private 2017-12-16 16:00:00 2017-12-16 19:00:00 Europe/Berlin Workshop-Reihe „Beyond Āsana" Teil 3: Dhāranā – Konzentration योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ„Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten Geistes zur Ruhe kommen.“ – so steht es im zweiten Vers des Yoga Sutra des Patanjali. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
„Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten Geistes zur Ruhe kommen.“ – so steht es im zweiten Vers des Yoga Sutra des Patanjali.

Im achtgliedrigen Pfad des Yoga, der von Patanjali erklärt wird, gibt es neben Āsanas (Körperstellungen) Techniken, die dem Übenden helfen, die Gedanken zur Ruhe zu bringen, Gelassenheit zu entwickeln und sein wahres Selbst zu erkennen. Dadurch lernt der Übende in Frieden mit sich und allem zu leben.

Zu den Techniken zählen Prānāyāma (Kontrolle des Atems), Pratyāhāra (Zurückziehen der Sinne), Dhāranā (Konzentration) und Dhyāna (Meditation).

In der 4-teiligen Workshop-Reihe nähern wir uns jeweils einem dieser Übungsformen an. Jeder Workshop beginnt mit einer Hatha Vinyasa Sequenz von Āsanas, die speziell auf das längere Sitzen vorbereiten – vor allem Hüftöffner sowie rücken- und bauchstärkende Übungen. Danach folgen Theorie und Praxis zum jeweiligen Thema. Jeder Workshop endet mit einer Tiefenentspannung.

Die Teilnahme ist für Anfänger und für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Workshops können unabhängig voneinander besucht werden.

 

Teil 3: Dhāranā – Konzentration

Wir alle kennen die Zerstreuung der Gedanken, das Urteilen, Klassifizieren und Einordnen von Eindrücken. Der ununterbrochene Denkprozess verhindert die Fokussierung auf eine Sache – im Alltag wie in der spirituellen Praxis. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit mentalen Übungen zum Beruhigen der Gedanken und zur Förderung der Konzentration.

Maren

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€
Bei Buchung aller WS: Mitglieder
108,00€
Bei Buchung alles WS: Nicht-Mitglieder
120,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Workshop-Reihe „Beyond Āsana" Teil 4: Dhyāna – Meditation

Samstag, 13.01.2018, 16:00 bis 19:00 Uhr
private 2018-01-13 16:00:00 2018-01-13 19:00:00 Europe/Berlin Workshop-Reihe „Beyond Āsana" Teil 4: Dhyāna – Meditation योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ „Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten Geistes zur Ruhe kommen.“ – so steht es im zweiten Vers des Yoga Sutra des Patanjali. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: ) YogaBar info@yogabar.de

योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ

„Yoga ist der Zustand, in dem die Aktivitäten Geistes zur Ruhe kommen.“ – so steht es im zweiten Vers des Yoga Sutra des Patanjali.

 

 

Im achtgliedrigen Pfad des Yoga, der von Patanjali erklärt wird, gibt es neben Āsanas (Körperstellungen) Techniken, die dem Übenden helfen, die Gedanken zur Ruhe zu bringen, Gelassenheit zu entwickeln und sein wahres Selbst zu erkennen. Dadurch lernt der Übende in Frieden mit sich und allem zu leben.

Zu den Techniken zählen Prānāyāma (Kontrolle des Atems), Pratyāhāra (Zurückziehen der Sinne), Dhāranā (Konzentration) und Dhyāna (Meditation).

In der 4-teiligen Workshop-Reihe nähern wir uns jeweils einem dieser Übungsformen an. Jeder Workshop beginnt mit einer Hatha Vinyasa Sequenz von Āsanas, die speziell auf das längere Sitzen vorbereiten – vor allem Hüftöffner sowie rücken- und bauchstärkende Übungen. Danach folgen Theorie und Praxis zum jeweiligen Thema. Jeder Workshop endet mit einer Tiefenentspannung.

Die Teilnahme ist für Anfänger und für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Workshops können unabhängig voneinander besucht werden.

 

Teil 4: Dhyāna – Meditation

Durch die längere Konzentration auf ein Objekt gelangen wir in einen Zustand des Eins-seins, des inneren Friedens, der unendlichen Weite. Wir lernen verschiedene Meditationsübungen theoretisch und praktisch kennen, um diesen Zustand zu erreichen. Du erfährst auch, wie du deine eigene Meditationspraxis entwickeln und in den Alltag einbauen kannst.

Maren

Preis

Mitglieder
35,00€
Nicht Mitglieder
39,00€
Bei Buchung aller WS: Mitglieder
108,00€
Bei Buchung alles WS: Nicht-Mitglieder
120,00€

Studio

Yogabar City Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Kundalini - Eine Reise durch die Chakras

Sonntag, 14.01.2018, 10:30 bis 13:30 Uhr
private 2018-01-14 10:30:00 2018-01-14 13:30:00 Europe/Berlin Kundalini - Eine Reise durch die Chakras "Die Kundalini-Erfahrung bedeutet nicht, sich in eine tiefe atemlose Trance jenseits der Welt zu begeben...Sie integriert uns vollständiger mit der Realität, gibt eine weitere Sicht und Einfühlungsvermögen, um effizienter handeln zu können"                                                  YOGI BHAJAN https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) YogaBar info@yogabar.de

"Die Kundalini-Erfahrung bedeutet nicht, sich in eine tiefe atemlose Trance jenseits der Welt zu begeben...Sie integriert uns vollständiger mit der Realität, gibt eine weitere Sicht und Einfühlungsvermögen, um effizienter handeln zu können"
                                                  YOGI BHAJAN

An diesem Sonntag begibst du dich auf eine sinnliche Reise durch alle 7 Chakras. Für jedes einzelne Chakra gibt es eine kurze Übungssequenz. Anschließende Meditationen und Entspannung bewirken eine Integration der Energie, die aktiviert worden ist. Wir beschäftigen uns mit dem ganzen System und arbeiten am gesamten Energiefluss.
In alten Schriften wird die Kundalini Energie als schlafende Schlange symbolisiert, die sich, wenn sie geweckt wird, aufrollt und ihren Kopf langsam die Wirbelsäule hinauf schiebt. Die passive Energie wird in einen aktiven Zustand gebracht. Spürbar wird dieser Aufstieg durch ein vitaleres Lebensgefühl und den äußerst befriedigenden Geschmack, an etwas größeres Ganzes angebunden zu sein.
Für alle Kundalini-Yogis und für alle, die einmal etwas Neues ausprobieren möchten.

 

Leitung: Birgit Köhl

Bilder

Preis

Nicht Mitglieder
39,00€
Mitglieder
35,00€

Studio

Yogabar Ost (Raum: Shiva/Ost) Industriestr. 40, 44894 Bochum

Anmeldung

Die Linien des Lebens Thai Yoga Aufbau-Workshop

Sonntag, 21.01.2018, 13:00 bis 17:00 Uhr
private 2018-01-21 13:00:00 2018-01-21 17:00:00 Europe/Berlin Die Linien des Lebens Thai Yoga Aufbau-Workshop Thai Yoga Aufbau-WorkshopGanz gleich ob wir das Nervensystem betrachten oder einen Blick auf die Ideen der Meridiane, Sen-Linien oder Chakren werfen; es ist eindeutig, dass unser Körper von vielen Linien & Bahnen durchzogen ist, die unser System versorgen & Informationen weiterleiten. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Shiva/City) YogaBar info@yogabar.de

Thai Yoga Aufbau-Workshop
Ganz gleich ob wir das Nervensystem betrachten oder einen Blick auf die Ideen der Meridiane, Sen-Linien oder Chakren werfen; es ist eindeutig, dass unser Körper von vielen Linien & Bahnen durchzogen ist, die unser System versorgen & Informationen weiterleiten.

Die Linien des Lebens

Die Anatomie der Schulmedizin unterscheidet sich dabei in interessanter Weise von den Gedanken der Traditionellen Chinesischen Medizin, der yogischen Anatomie & dem System der Sen-Linien aus der Thai Yoga Massage. In diesem Aufbau-Seminar konzentrieren wir uns darauf in unserer Praxis das zu finden, was wir, was du, selbst individuell spüren kannst.

Denn Thai Yoga kann über eine bloße Wellness-Massage hinaus gehen - wenn wir uns darauf einlassen & das Einverständnis unseres Gegenübers einholen.

Welche Aufschlüsse liefern unsere Intuition & unsere Hände bei einer Thai Yoga Session?

Wie kommen wir tiefer in Verbindung mit dem, was wir zwar manchmal spüren, aber nicht sehen können?

Wie können wir bei der Thai Yoga Praxis bei uns selbst bleiben & trotzdem in enge Verbindung gehen? Wie lösen wir nach einer Session das Band, um in unserer Kraft zu bleiben?


Was dich erwartet:

  • ein Einstieg in die Energie-Versorgung unseres Körpers

  • Übersicht der verschiedenen Systeme & Ideen (westlich & östlich)

  • gemeinsame Praxis

  • Übungen, um mehr ins Spüren zu gelangen

  • Techniken zur eigenen »Seelenhygiene« vor & nach einer Session

  • Zeit für Fragen & Austausch

Für wen ist dieser Workshop geeignet?

  • Grundsätzlich für alle mit Grundwissen über Massage, Körperarbeit, Thai Yoga - dieser Kurs ist ein Aufbau-Workshop um dein Wissen zu erweitern & leider damit nicht für absolute Thai Yoga Neulinge geeignet. Wenn du dir unsicher bist, kontaktiere mich bitte per eMail (luna[ät]karmapunk.de)

  • Für alle, die neugierig sind, tiefer einzutauchen

  • Für diejenigen, die viel spüren, es aber vielleicht nicht einordnen können

  • Für dich, wenn du nach einer Session manchmal das Gefühl hast, etwas mitzunehmen, was »nicht deins« ist oder danach körperliche oder geistige Erschöpfung fühlst


Bitte bringe mit:

  • Schreibunterlagen

  • einen persönlichen Gegenstand (Schmuckstück, Tuch, Stein oder Ähnliches)

Um die Informationen sacken zu lassen & wieder Kraft zu tanken ist natürlich auch eine kleine Pause vorgesehen.

Mehr Informationen über mich findest du auf

www.karmapunk.de oder bei Facebook unter 108karmapunk

Ich freue mich auf dich!

Liebst

Luná Libertad

 

Luná Libertad

Ich bin eine Lehrerin, keine Predigerin,

ich bin eine Nomadin mit Yogamatte.

Ich verneige mich tief vor meinen Lehrerinnen & Lehrern, aber ich stehe auf meinen eigenen Füssen.

Das Ziel ist dort Raum zu schaffen, wo du dich eingeengt fühlst. Deinen Körper schätzen zu lernen & dir deines Geistes bewusst zu werden.

Positive Erfahrungen sind kraftvoll & heilsam – Wärme & Geborgenheit sind Gefühle, die geteilt werden müssen, denn wenn in dir Frieden herrscht, kannst du auch Frieden in die Welt tragen. Meine Passion ist Musik, die von Herzen kommt, die achtsame Verbindung mit Menschen in der Körper-& Energiearbeit & die Kunst in allen Farben & Formen. Meine Intention ist die Befreiung aller Lebewesen von dem, was sie krank, einsam & unglücklich macht. Lass uns von einander lernen & uns trauen, anders zu sein.

Seit 2013 widme ich mich Hatha Vinyasa Yoga, Thai Yoga & Persönlichkeitsentwicklung.

Ich freue mich auf unsere Begegnung!

Bilder

Preis

Mitglieder
45,00€
Nicht Mitglieder
49,00€

Studio

Yogabar City (Raum: Shiva/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

*Bhakti Harmonium Workshop* Einsteiger

Sonntag, 15.04.2018, 14:00 bis 17:00 Uhr
private 2018-04-15 14:00:00 2018-04-15 17:00:00 Europe/Berlin *Bhakti Harmonium Workshop* Einsteiger BHAKTI HARMONIUM WORKSHOP* Lerne Harmonium zu spielen! Du bist Anfänger oder hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freude dabei haben! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig. https://yogabar.de/workshops-events/ Yogabar City (Raum: Ganesha/City) YogaBar info@yogabar.de

BHAKTI HARMONIUM WORKSHOP* Lerne Harmonium zu spielen! Du bist Anfänger oder hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freude dabei haben! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.

https://www.facebook.com/Marco.Buescher

 

17.00-18.00

Kirtan „Mantra-Singen“ Wir singen Bhajans, Mantras und Lieder aus aller Welt. Erfahre Dich in Deiner Stimme. Komm in den Kreis und hab Spaß und Freude beim Ausprobieren in fröhlicher Runde. Du spielst ein Instrument? Dann bringe es gerne mit und unterstütze unsere Stimmen mit Deinem Instrument und Deiner eigenen Stimme.

Spendenbasis: 8 - 10 €

 

Marco Büscher - Deutsch-Amerikaner, Yoga- und Meditationslehrer, Musiker und Betriebswirt. Er lebte in seiner Kindheit für 3 Jahre im tibetisch-buddhisti- schen Kamalashila Kloster in der Eifel. Er absolvierte mehrere Yogalehrer-Ausbildungen und unterrichtet Seminare.Er ist Mitbegründer der Mantra Band „Suryas Souls“.Er spielte schon mit verschiedenen KünstlerInnen aus der Kirtan-Szene und ist regelmäßig in diversen Yoga-Centern zu hören.Marco ist es ein Herzensanliegen, Menschen auf ihrem Weg zu mehr Klarheit, Leichtigkeit und Selbstfürsorge zu begleiten.

Für alle Lehrer die in ihren Stunden Harmonium spielen möchten.
Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.

Maco Homepage

Namaste

Bilder

Preis

Nicht Mitglieder
35.00€
Mitglieder
30.00€

Studio

Yogabar City (Raum: Ganesha/City) Widume Str. 6, 44787 Bochum

Anmeldung

Workshop Archiv ► Das Gestern ist Geschichte, ...